Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

YouTube entfernt deutsche RT-Kanäle aufgrund von Covid-Fehlinformationen | Youtube

YouTube hat russische RT-Kanäle entfernt, die vom deutschsprachigen Land unterstützt werden, da sie gegen seine Covid-Desinformationsrichtlinie verstoßen haben.

„YouTube hatte schon immer klare Community-Richtlinien, die darlegen, was auf der Plattform erlaubt ist“, sagte ein YouTube-Sprecher.

Der deutsche RT-Kanal gab zunächst eine Warnung für das Hochladen von Inhalten heraus, die gegen die Covid-Desinformationsrichtlinie von YouTube verstoßen, was zu einer einwöchigen Sperre des Urheberrechts auf der Plattform führte.

Während dieses Kommentars versuchte das russische Radio, einen anderen Kanal zu nutzen, um das Hochladeverbot zu umgehen.

„Infolgedessen wurden beide Kanäle wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube gekündigt“, sagte der Sprecher.

Alle auf YouTube hochgeladenen Videos müssen den Richtlinien entsprechen, in denen die Art der auf der Plattform zulässigen Inhalte angegeben ist.

Der Schritt folgt auf ähnliche Verbote oder Sperren anderer Nachrichtenagenturen durch YouTube aufgrund von Covid-Desinformationen. Im August dieses Jahres wurde Sky News Australia sieben Tage lang das Hochladen von Videos auf YouTube untersagt, die die Existenz von Covid leugnen und die Menschen ermutigen, Hydroxychloroquin oder Ivermectin zur Behandlung zu verwenden.

Andere Medien, die aufgrund von Covid-Inhalten gesperrt wurden, sind das britische Radio oneTalk, das im Januar dieses Jahres für einige Stunden gesperrt wurde, und One America News Network, das im November 2020 für eine Woche von der Veröffentlichung neuer Videos gesperrt wurde.

mit Reuters

Siehe auch  Tiny Tina's Wonderlands wird vor April 2022 erscheinen