Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Manchester United muss sicherstellen, dass Spieler geimpft sind: Ralf Rangnick

Der Trainer von Manchester United, Ralph Rangnick, sagte, der Verein müsse sicherstellen, dass seine Spieler nach dem Ausbruch von Covid-19 geimpft werden, was zur Verschiebung der letzten beiden Premier League-Spiele führte.

„Im Verein … müssen wir die Spieler zu einem disziplinierten Verhalten in der Kommunikation ermutigen, und wir müssen auch sicherstellen, dass die meisten Spieler geimpft sind“, sagte Rangnick gegenüber Reportern.

„Soweit ich weiß, haben wir hier in unserem Verein eine hohe Impfquote von Spielern.“

United spielte zuletzt am 11. Dezember beim 1:0-Sieg gegen Norwich City, und ihre Spiele gegen Brighton & Hove Albion und Brentford konnten nicht fortgesetzt werden, nachdem eine Reihe von Covid-19-Fällen sie mit nur 11 Spielern zurückgelassen hatten, von denen drei Torhüter waren. .

Sie haben nun ihren fast vollständigen Kader für eine Reise nach Newcastle United am Montag zur Verfügung.

„Die letzten zwei Wochen haben gezeigt, dass man sich auch nach zwei- bis dreimaliger Impfung immer noch mit dem Virus, insbesondere dem neuen Virus (Omicron) anstecken kann“, sagte der Deutsche.

Sie sind nicht geschützt, aber zumindest sind Sie vor schweren Symptomen geschützt.

„Und soweit ich weiß, hatten die meisten unserer Spieler, die positiv auf das Virus getestet wurden, zumindest sehr, sehr schwache Symptome und hatten sie nicht.“

United liegt 17 Punkte hinter Tabellenführer Manchester City, hat aber zwei Spiele weniger bestritten.

Siehe auch  Novak Djokovics Warnung vor „Rebellion“ wurde an Joe Biden gesendet, während Medvedev die US Open-Saga unter die Lupe nimmt | Tennis | Sport