Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Eine deutsche Regulierungsbehörde fordert die Digitalbank N26 auf, die Geldwäschekontrollen zu verbessern

Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde forderte die N26 Bank GmbH, ein in Europa und den USA tätiges digitales Startup, auf, angemessene Kontrollen zur Verhinderung von Geldwäsche durchzuführen und den ungewöhnlichen Schritt zu unternehmen, einen speziellen Controller zur Überwachung des Prozesses zu ernennen.

BaFin, die FCA, teilte am Mittwoch mit, dass sie die Entscheidung getroffen habe, nachdem sie festgestellt habe, dass die Mängel bei der Verhinderung von Geldwäsche zwei Jahre nach der Aufforderung an die Bank, Verbesserungen vorzunehmen, bestehen geblieben seien.

Es wurden Probleme mit der Sorgfaltspflicht der Kunden und der IT-Überwachung angezeigt. Sie hat die Bank auch darüber informiert, dass sie angemessenes Personal und angemessene Ressourcen benötigt, um ihren Verpflichtungen nachzukommen.

Der Schritt von BaFin folgt auf den Zusammenbruch des Fintech-Darling Wirecard AG im vergangenen Jahr unter dem Vorwurf von Betrug und Geldwäsche. Der Regler ist unter Beschuss geraten, weil er trotz mehrerer Anzeichen von Problemen nicht gehandelt hat. Ihr Chef hat letztes Jahr sein Amt niedergelegt.

Die andere Bank, für die die BaFin einen speziellen Controller ernannt hat, ist die Deutsche Bank AG. Im vergangenen Monat erweiterte die Regulierungsbehörde die Rolle des Wachhundes KPMG und forderte den Kreditgeber auf, mehr zu tun, um Finanzkriminalität zu verhindern, nachdem er Mängel festgestellt hatte. KPMG wird 2018 gegründet.

BaFin hat den für den N26 eingestellten Bildschirm nicht benannt.

Die digitale Bank erklärte in einer Erklärung, sie habe in den letzten Jahren stark in die Verhinderung von Geldwäsche investiert und sei entschlossen, die Probleme anzugehen.

“Wir wissen, dass in diesem Bereich noch mehr getan werden muss”, sagte die Bank und fügte hinzu, dass der E-Commerce-Betrug während der Pandemie zugenommen hat.

READ  Das beliebte Downhill-Cycling-Spiel Descenders erhält ein Update für die Xbox Series S / X-Verbesserungen • Eurogamer.net

N26, das 2015 kostenlose Bankkonten in Deutschland und Österreich eröffnete, hat laut seiner Website derzeit 7 Millionen Kunden in 25 Märkten. Dienstleistungen wurden in den Vereinigten Staaten im Jahr 2019 eingeführt.

Die Bank gab an, fast 950 Millionen US-Dollar von Investoren aufgebracht zu haben, darunter Peter Thiel Vallar Ventures, Li Ka-shing Ventures und das chinesische Technologiekonglomerat Tencent.

Die BaFin startete 2018 ein N26-Audit, nachdem eine Untersuchung des deutschen Wirtschaftsmagazins WirtshaftWoche ergab, dass Einzelpersonen unter einem Pseudonym Konten eröffnen können.

Zu der Zeit sagte N26, dass es Schritte unternehme, um Betrug zu verhindern, wenn Kunden neue Konten eröffnen, einschließlich der Aktualisierung von Identitätsprüfungen.

Schreiben Sie an Patricia Cosman unter patricia.kowsmann@wsj.com

Copyright © 2020 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8

Am 13. Mai 2021 erschien eine gedruckte Ausgabe mit dem Titel “Die Regulierungsbehörde fordert die Digitale Deutsche Bank auf, die Beschränkungen zu verschärfen”.