Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschland verwendet digitales Immunitätszertifikat | Stimme von Amerika

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte am Mittwoch, die Nation sei bereit, bis Ende Juni eine digitale „Impf-App“ einzuführen, um Hinweise auf Impfungen für Deutsche zu liefern.

Span sagte Reportern, dass das digitale Zertifikat es den Menschen ermöglichen soll, leichter nachzuweisen, dass sie geimpft wurden, und in verschiedene Regionen und Länder zu reisen. Er sagte, dass alle Standards, Schnittstellen und „technischen Bedingungen“ für das Zertifikat vereinbart wurden und nach Abschluss der regionalen Tests im nächsten Monat erwartet wird, dass sie zur Verteilung bereit sind.

Der Gesundheitsminister sagte, das Ziel sei, dass die Zertifizierung mit dem Zertifizierungssystem übereinstimmt, das derzeit von der Europäischen Union entwickelt und diskutiert wird.

„Wenn wir dies in den kommenden Wochen für die Europäische Union tun können, werden wir wahrscheinlich einen globalen Standard setzen“, sagte Spahn und stellte fest, dass kein anderes Land einem System auf nationaler Ebene zugestimmt hat.

Am Dienstag begann das Europäische Parlament mit der Debatte über die Verwendung des Zertifikats. Während EU-Beamte die bedingungslose Einreise in die Mitgliedstaaten ermöglichen wollen, weigern sich einige Mitglieder, die Kontrolle über ihre Grenzen aufzugeben.

Die gute Nachricht, sagte Spahn, ist, dass die COVID-19-Infektionsraten für alle Altersgruppen im ganzen Land gesunken sind und dass die Impfungen stetig fortgesetzt werden, wobei mindestens ein Drittel der deutschen Bevölkerung mindestens einen Schuss erhält 10.% Vollimpfungen.

Lothar Wheeler, Präsident des Robert Koch-Instituts für Infektionskrankheiten (RKI), sagte Reportern, dass Schulkinder und Jugendliche mit mehr als 150 Fällen von COVID-19 pro 100.000 Menschen die Gruppe mit der höchsten Infektionsrate bleiben .

Der RKI berichtete, dass die durchschnittliche Infektionsrate in Deutschland am Dienstag 115 pro 100.000 Menschen betrug.

Siehe auch  Die Erweiterung der europäischen Satellitenkonstellation wird von Mitgliedern des Rovial SAS + Konsortiums durchgeführt - SatNewsNews