Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das Tottenham-Trio wurde aus dem Kader von Antonio Conte für das Aufeinandertreffen in Brighton entfernt, da sich ein Mann im Wert von 42 Millionen Pfund auf den Start vorbereitet

Das Team von Antonio Conte liegt in der Liga-Wertung auf dem achten Platz, sechs Punkte hinter dem Rivalen Arsenal aus dem Norden Londons, der Vierter ist.

Beteiligung Zum täglichen Newsletter von SussexWorld Today

die Nachrichten Schneiden Sie den Lärm durch

Auch Brighton hat heute Abend einen Punkt zu beweisen, da sie einen alarmierenden Einbruch erlitten und ihre letzten fünf Premier League-Spiele verloren haben.

Tottenham-Trainer Antonio Conte wird sein Team an die Südküste bringen, um heute Abend bei AMEX gegen Brighton anzutreten

Aber Conte bestätigte, dass seine Mannschaft keine neuen Probleme aus dem Spiel bei Manchester United hatte.

Damit bleiben Oliver Skipp (Leiste), Japhet Tanganga (Knie) und Ryan Sessegnon (Oberschenkel) dem Feld fern.

Christian Romero, der im vergangenen Sommer gegen eine Gebühr von 42 Millionen Pfund von Atalanta zu Tottenham kam, wird voraussichtlich neben Eric Dier und Ben Davies starten – und Davinson Sanchez und Joe Rodon werden wahrscheinlich auf der Bank sitzen.

Brighton wird Adam Lallana erneut verpassen, wenn sie Tottenham in der Premier League empfangen.

Der ehemalige englische Nationalspieler zog sich nur acht Minuten nach seiner Einwechslung gegen Liverpool am Samstag eine Oberschenkelverletzung zu.

Verteidiger Adam Webster ist der einzige bemerkenswerte Abwesende bei den Seagulls, der eine Oberschenkelverletzung erlitten hat.

Jeremy Sarmiento könnte ebenfalls im Rennen sein, nachdem er sich im vergangenen Dezember von einem Oberschenkelproblem erholt hatte.

Potter sagte: „Nun, er kam von einer langen Verletzung zurück, das waren also seine ersten 45 Minuten [for the under-23s] Aber es sah wirklich gut aus.

„Wir haben großes Vertrauen in ihn. Aber es geht darum, dass er diese Schritte unternimmt.

„Wird mitmachen [Tottenham] Seine Mannschaft ist morgen Abend da und danach wird er wahrscheinlich mit seiner Nationalmannschaft abreisen und dort vielleicht etwas Zeit finden, und wir werden sehen, wie es läuft.

„Aber wir setzen große Hoffnungen in ihn.“

Potter hat auch zugegeben, dass er ein Fan von Tottenhams Romero ist und glaubt, dass er sich unter Conte verbessert hat. „Ich denke, sie haben gute Ergänzungen im Fenster gemacht.

„Ich denke, Romero ist mit der Zeit immer besser geworden. Er kam verletzt heraus, aber ich denke, er ist mit der Zeit besser geworden, man kann Antonios Arbeit sehen.

„Die letzten Spiele waren wirklich großartig, also haben sie eine gute Leistung gezeigt.“

Brighton vs Tottenham wird heute Abend um 19.30 Uhr bei AMEX angepfiffen.

Siehe auch  "Er wird nicht bleiben" - Marina Granovskayas Austrittsgespräch taucht auf, um Chelsea weitere Transfer-Kopfschmerzen zu bereiten