Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Sony stellt die Freigabe von Ladeaktualisierungen für PS4 ein

Foto: Platz drücken

Sony bietet keine Versandaktualisierungen mehr für die PS4, seine vorherige Konsole, an. Während das System in Bezug auf die Softwareunterstützung sehr relevant bleibt, und Die Plattform steht dafür, mehr zu machenAnalyst Nico Partners Daniel Ahmed wies darauf hin, dass die Organisation Sieht so aus, als hätte er die neuen offiziellen Verkaufsdaten pausiert für Form.

Keine große Überraschung: Im vergangenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen nur 1 Million Einheiten ausgeliefert – und im laufenden Geschäftsjahr dürften es noch weniger sein. Dies bedeutet, dass die offizielle Gesamtzahl der Formel rund 117,2 Millionen Einheiten betragen wird, was sie zur zweitbesten Heimkonsole aller Zeiten macht, nur hinter der PS2. Wenn Sie tragbare Hardware einbeziehen möchten, sind der Game Boy und der Nintendo DS ebenfalls oben drauf.

Das ist sehr wahrscheinlich Die Nintendo Switch wird noch in diesem Jahr den PS4-Rekord übertreffen, aber offensichtlich die Konsole des geschätzten Unternehmens. Es wird interessant sein zu sehen, ob die PS5 mit diesen Zahlen mithalten kann: Steigende Kosten, drohende Rezession, Lagerbeschränkungen und intensiver Wettbewerb könnten das Unternehmen daran hindern, seine Ziele zu erreichen – aber mal sehen, was die nächsten fünf Jahre oder so auf Lager haben. .

Siehe auch  Netflix plant angeblich, im nächsten Jahr die ersten Spiele hinzuzufügen • Eurogamer.net