Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Barcelona präsentiert nächste Woche das letzte Angebot von Robert Lewandowski an den FC Bayern München

Barcelona „wird Bayern München nächste Woche sein letztes Angebot für Robert Lewandowski machen“ während der Konfrontationsgespräche … wobei die deutsche Mannschaft immer noch 43 Millionen Pfund für den verzweifelten Abgang des Stürmers fordert

Laut einem Bericht aus Spanien wird Barcelona nächste Woche endlich versuchen, einen Deal mit Bayern München im Austausch für Robert Lewandowski zu besiegeln, indem es ihm sein letztes Angebot unterbreitet.

Lewandowski, der beste Torschütze der Bundesliga, hat sich über einen Wechsel zu den Giganten der La Liga gefreut und scheint kurz davor zu stehen, seinen Wunsch zu erfüllen, da der deutsche Meister Berichten zufolge eine Gebühr von 43 Millionen Pfund verlangt.

Lewandowskis Berater Benny Zahavi hat Gespräche mit den Bayern geführt, und Barcelona ist optimistisch, dass er ein Angebot machen kann, das die Angelegenheit schnell klärt. Sport Er sagte.

Es wird berichtet, dass Barcelona nächste Woche sein letztes Angebot an Bayern München im Austausch für Robert Lewandowski machen wird

Barcelona-Trainer Xavi (rechts) möchte, dass Lewandowski seinem Team hilft, Real Madrid zu jagen

Barcelona-Trainer Xavi (rechts) möchte, dass Lewandowski seinem Team hilft, Real Madrid zu jagen

Einem Bericht vom Samstag zufolge hatte Barcelona es versäumt, ein Erstangebot von 30 Millionen Pfund plus etwa 4 Millionen Pfund an Zusatzleistungen anzubieten.

Der 33-Jährige sagte, seine „Herrschaft bei den Bayern“ sei vorbei und hoffte, dass de Rotten ihn nicht davon abhalten würde, den Verein zu verlassen, da er den Rekord des legendären Stürmers Gerd Müller für die meisten Tore in einem Kalenderjahr und einer Saison brach.

Siehe auch  Leichtathletik: Die Rückkehr des deutschen Rysm-Trainers sieht so aus, als sei eine Hürde genommen

Es wird jetzt gesagt, dass die katalanischen Verehrer von Captain Poland der Eroberung von Lewandowski durch eine schnelle Verhandlungsrunde, die wenig Raum für Kompromisse lässt, einen Schritt näher gekommen sind.

Es gab Befürchtungen, dass Barcelonas gut dokumentierte finanzielle Probleme sie daran hindern würden, die Bayern-Bewertung des besten Spielers der Welt zu erfüllen.

Lewandowskis Berater Benny Zahavi hat Gespräche mit den Bayern mit seinem verzweifelten Kunden geführt, um ihn zu verlassen

Lewandowskis Berater Benny Zahavi hat Gespräche mit den Bayern mit seinem verzweifelten Kunden geführt, um ihn zu verlassen

Bayern München meldet sich zurück Saisonvorbereitung am 12. Juli, wenn Lewandowski, der Vertrag bis 2023 hat, voraussichtlich zu seinen Teamkollegen stoßen wird, falls er seinen achtjährigen Aufenthalt in München nicht beendet.

Auch in der Offensive stärkte der deutsche Meister mit Sadio Mane aus dem FC Liverpool seine Offensive.

Barcelona-Trainer Xavi sieht in Lewandowski die perfekte Speerspitze, um ihn vor seiner ersten vollen Saison als Trainer wieder aufzubauen.

Pierre-Emerick Aubameyang führt die Barcelona-Serie an, seit er im Februar von Arsenal zum fünfmaligen Champions-League-Meister wechselte.

La Liga-Meister Real Madrid beendete die Saison 2021/02 13 Punkte vor dem zweitplatzierten Xavi und erzielte 12 Tore mehr als sein engster Rivale.

Pierre-Emerick Aubameyang führt die Barcelona-Serie seit seinem Wechsel von Arsenal an

Pierre-Emerick Aubameyang führt die Barcelona-Serie seit seinem Wechsel von Arsenal an