Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Tripura Jackfruit auf deutschen Märkten | Agartala-Neuigkeiten

Guwahati: Um den potenziellen Export von Agrarprodukten und verarbeiteten Lebensmitteln aus der Nordostregion erheblich zu steigern, wurden frische Kakis per Flugzeug von Tripura nach Deutschland verschifft.
Tripura produziert eine große Menge an Kakis und Kaki von bester Qualität sind von Juni bis August erhältlich. “Maulbeere, eine der kommerziellen Obstkulturen in Tripura, ist lokal sehr gefragt. Maulbeere ist reich an Kohlenhydraten, Karotin, Pektin, Kalorien, Kalzium, Kalium und Vitamin A”, sagte ein Beauftragter für die Entwicklung des Exports von Landwirtschaft und verarbeiteten Lebensmitteln. Die Kommission zur Unterstützung der Regierung von Tripura und Agrarproduzenten (APEDA) beim Export von Jackfruits mit AAI Freight Logistics und dem damit verbundenen Dienstleistungsunternehmen Lepton und Air India.
Die Früchte stammen von Basics Krishi Samruthi Limited aus Tripura. Die Fracht wurde in der APEDA Assisted Back-House-Anlage von Salt Range Supply Chain Solution Ltd verpackt und von Kundalini International aus Guwahati versandt.
Assam exportiert seit der Gründung des APEDA genehmigten Back House in Guwahati im Mai 2021 nach europäischen Standards Zitronen, Jackfruits und andere Gartenbaukulturen.
APEDA ist dabei, die nordöstlichen Bundesstaaten auf der indischen Landkarte für den Export von landwirtschaftlichen und verarbeiteten Lebensmitteln zu entwickeln, wobei vor kurzem Maulbeeren aus Tripura nach London exportiert wurden. Im Juni wurde „Letteku“, auch bekannt als burmesische Trauben, die im Bezirk Darrang von Assam angebaut werden, nach Dubai exportiert.
„APEDA wird sich weiterhin darauf konzentrieren, Käufer mit Landwirten zu verbinden und die gesamte Lieferkette landwirtschaftlicher Produkte aus der Nordostregion zu stärken“, fügte der Beamte hinzu.