Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Heathrow und Gatwick: Aktuelle Reisebestimmungen für Deutschland, die Schweiz, die Niederlande und Belgien

Reisende sind den Coronavirus-Regeln ausgeliefert und verschiedene Länder haben ihre Einreisebestimmungen in den letzten sechs Monaten mehrfach geändert. Für diejenigen, die einen Urlaub außerhalb Großbritanniens suchen, gibt es einige vielversprechende Anzeichen, aber es wird definitiv viel schwieriger sein, diese Auslandsreise zu unternehmen, wenn Sie Ihre Impfungen nicht erhalten haben.

Das Vereinigte Königreich wird von einigen Ländern aufgrund unserer Konzentrationen der Omicron-Variante des Coronavirus immer noch als Gebiet mit „hohem Risiko“ angesehen. Dies hat dazu geführt, dass einige Länder denjenigen aus dem Vereinigten Königreich die Einreise mit Hochdruck verweigert oder strenge Maßnahmen ergriffen haben, um über die Grenze zu gelangen. Nachfolgend listen wir die aktualisierten Regeln für Reisen nach Deutschland, in die Schweiz, in die Niederlande und nach Belgien auf.

Deutschland

Deutschland kündigte an, dass Personen, die vollständig geimpft sind, ab dem 4. Januar keinen negativen Covid-Test für die Einreise oder eine 14-tägige Quarantäne bei der Einreise benötigen. Von ungeimpften britischen Besuchern ist jedoch weiterhin eine Selbstisolation erforderlich – 10 Tage Selbstisolation, die bei einem negativen Covid-Testergebnis auf fünf reduziert werden können.

Wer aus dem Vereinigten Königreich nach Deutschland reisen möchte, muss sich jedoch noch unter registrieren einreiseanmeldung.de vor der Einreise nach Deutschland und führen die Meldebestätigung bei der Einreise mit sich.

Deutschland gehört zu jenen Ländern, die ihre Regeln für geimpfte Briten gelockert haben

LESEN SIE MEHR: Dagenham-Mädchen, 2, das starb, nachdem es vermisst wurde, wurde von einem Polizeihund in einem „Baueimer“ im Garten gefunden.

Schweiz

Passagiere aus dem Vereinigten Königreich können zu jedem Reisezweck in die Schweiz einreisen, wenn sie vollständig geimpft sind. Reisende müssen sich vier bis sieben Tage nach ihrer Ankunft nicht mehr weiteren Tests unterziehen. Reisende, die nicht geimpft sind, dürfen nur unter einer begrenzten Anzahl von Ausnahmen in das Land einreisen – einschließlich Schweizer Staatsangehöriger.

Siehe auch  Deutsche Forscher fordern neue Straßenbenutzungsgebühren von 5,4 Cent pro Kilometer

Niederlande

Die Niederlande sind streng bei der Einreise und selbst geimpfte Reisende müssen zehn Tage lang unter Quarantäne gestellt werden, wenn sie aus dem Vereinigten Königreich einreisen, da dies als hohes Risiko gilt. Ihre nationale Sperrung bedeutet auch, dass Briten nicht mehr in das Land einreisen dürfen, da sie keine EU-Bürger sind, es sei denn, sie haben einen triftigen Grund. Ein Impfnachweis und ein negatives PCR-Ergebnis sind ebenfalls erforderlich.

Ein Besuch in den Niederlanden ist aufgrund der hohen Zahl von Omicron-Fällen im Vereinigten Königreich äußerst schwierig

Sie können die Quarantäne verlassen, um am 5. Tag nach Ihrer Ankunft in den Niederlanden einen PCR-Test zu machen. Wenn das Ergebnis negativ ist, können Sie Ihre Selbstquarantäne am Tag des Ergebnisses beenden.

Wenn das Testergebnis positiv ist, müssen Sie die Quarantäne fortsetzen und erhalten weitere Anweisungen von den örtlichen Gesundheitsbehörden. Wenn Sie sich am fünften Tag nicht für einen Test entscheiden, müssen Sie 10 Tage Selbstquarantäne absolvieren.

Belgien

Sie können nach Belgien einreisen, wenn Sie geimpft sind, aber Sie müssen mehrere Schritte absolvieren. Sie müssen ein Passenger Locator Form ausfüllen, einen Test vor der Abreise durchführen (dies kann ein Antigen-Schnelltest (Lateral-Flow-Test) entweder am Tag vor der Ankunft oder am Tag der Ankunft oder ein PCR-Test nicht mehr als 72 Stunden vor Ihrer Ankunft sein Belgien.

Möchten Sie über die neuesten Nachrichten, Ansichten, Features und Meinungen aus der ganzen Stadt auf dem Laufenden bleiben?

MyLondons brillanter Newsletter The 12 ist vollgepackt mit den neuesten Nachrichten, um Sie zu unterhalten, zu informieren und aufzumuntern.

Siehe auch  Weißrussland ordnet zwei deutschen Bildungseinrichtungen die Einstellung der Arbeit an

Gegen 12:00 Uhr erhalten Sie 12 Geschichten direkt in Ihren Posteingang. Es ist die perfekte Mittagslektüre.

Und was mehr ist – es ist KOSTENLOS!

Das MyLondon-Team erzählt Londoner Geschichten für Londoner. Unsere Journalisten berichten über alle Nachrichten, die Sie benötigen – vom Rathaus bis zu Ihren örtlichen Straßen, damit Sie keinen Moment verpassen.

Zögern Sie nicht länger und melden Sie sich hier für den Newsletter von The 12 an.

Sie müssen auch am Tag 1 nach der Ankunft und Quarantäne einen PCR-Test machen, bis Sie ein negatives Ergebnis erhalten. Machen Sie am 7. Tag nach der Ankunft einen weiteren PCR-Test. Wenn Sie sich weniger als 48 Stunden in Belgien aufhalten, müssen Sie am ersten Tag nach Ihrer Ankunft keinen PCR-Test machen oder sich in Quarantäne begeben, bis Sie ein negatives Ergebnis erhalten. Ein Vorabtest ist noch erforderlich.

Wenn Sie nicht geimpft sind, können Sie aufgrund einer sehr begrenzten Anzahl von Ausnahmen nur nach Belgien einreisen Hier.