Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Sicherheit von Online-Wettseiten

Beim Online-Wetten sollte auf Sicherheit der Webseiten (die Technik und die Anbieter im Allgemeinen) zu achten, auch deswegen weil Sie Ihre finanzielle Daten wie möglicherweise ihrer Kreditkarte solchen Anbietern geben.

Die sichersten Glücksspielseiten findet man in Ländern in denen es legal und reguliert ist. Diese Standorte müssen die Qualitätskontrollen für Wettspielanbieter bestehen und strenge Vorschriften einhalten um eine Lizenz von den Behörden in diesen Ländern zu erhalten.

Ein solcher Anbieter die alle Kriterien erfüllen ist 20bet.com.

Wie kann man wissen ob eine Wettseite sicher ist?

1. Es muss eine gültige Glücksspiellizenz vorliegen

Wenn eine Website nicht über eine von einer glaubwürdigen Behörde ausgestellte Lizenz verfügt, ist dies ein Warnzeichen dafür dass sie möglicherweise nicht sicher ist. Noch schlimmer ist es wenn es einmal eines hatte es aber verloren hat. Das bedeutet dass es gegen die Regeln der ausstellenden Behörde verstoßen hat.

Es gibt viele Glücksspielbehörden auf der Welt, aber die folgenden sind am wichtigsten:

Britische Glücksspielkommission (UKGC):

Dies wird weithin als der Standard für Casino-Spiellizenzen angesehen. Das Vereinigte Königreich hat ein stark regulierter Markt und es gibt keine Toleranz in Sachen Verstößen gegen den Regeln. Wenn eine Wettseite eine britische Lizenz hat, ist sie fast garantiert sicher.

Malta Glücksspielbehörde:

Malta ist ein mediterraner Inselstaat und ein iGaming-Mekka. Viele Online-Casinos und Softwarefirmen operieren von Malta aus. Die Glücksspielbehörde nimmt daher Lizenzprobleme sehr ernst und geht schnell gegen alles vor was als unfair angesehen wird.

Glücksspielkommission von Gibraltar:

Geografisch liegt Gibraltar vor der Spitze Spaniens. Tatsächlich handelt es sich jedoch um britisches Überseegebiet. Während es seine eigenen Angelegenheiten regelt stammen die Glücksspielvorschriften aus dem UK Gambling Act (2005) wodurch eine Gibraltar-Lizenz genauso wertvoll ist wie eine britische.

Siehe auch  Einfache VPS-Verwaltung - gibt es das überhaupt?

Curaçao eGaming:

Dieser kleine Inselstaat in der Karibik ist die Heimat von Tausenden von Remote-eGaming-Operationen. Eine Curacao-Lizenz wird im Allgemeinen sehr geschätzt, und obwohl die Vorschriften beispielsweise etwas flexibler sind als die der UKGC, gilt eine Wettseite mit einer Curacao-Lizenz immer noch als ziemlich sicher.

Das ist also ein kurzer Blick auf einige der führenden Glücksspielaufsichtsbehörden, sie können auf die Webseite Ihrer Wahl selber überprüfen bei welcher Glücksspielbehörde der Anbieter registriert ist.

2. Es muss schnelle, zuverlässige Auszahlungen bieten

Es gibt mehr als einen Weg wie eine Website unsicher sein kann, aber die häufigste Art von Betrug auf Wettseiten ist die dass Sie einzahlen aber Ihr Geld (und Ihre Gewinne) nicht zurückbekommen.

Einige Websites errichten auch große Hindernisse um Ihnen eine Auszahlung zu ermöglichen, z. B. indem sie nach unangemessenen Verifizierungsdokumenten fragen oder indem sie Mindestauszahlungsklauseln einfügen, die die von Ihnen getätigten Einzahlungen bei weitem übersteigen.

überprüfen Sie dazu die Geschäftsbedingungen eines Anbieters!

Idealerweise möchte man Auszahlungen für E-Wallet-Abhebungen am selben Tag sehen, und  maximal 3-5 Werktage Wartezeit für Kredit- und Debitkartenabhebungen.

Ungeachtet dessen wie sich einige Spieler fühlen ist es gut wenn ein Casino Sie auffordert Ihre Identität zu bestätigen. Solange der Prozess nicht zu komplex oder zeitaufwändig ist bedeutet dies dass sich die Website um Betrugsprävention und Identitätsdiebstahl kümmert.

3. Es muss auf einer sicheren, verschlüsselten Verbindung ausgeführt werden

Es ist nicht erforderlich ein tiefgehendes Verständnis von solchen technischen Angelegenheiten zu haben um davon Gebrauch zu machen. Was Sie als Online-Wetter wissen müssen ist nur dass Sie auf Websites mit https:// am Anfang der Webadresse wetten möchten.

Siehe auch  Die deutsche Gewerkschaft hat am Dienstag einen weiteren Streik für das Flughafensicherheitspersonal angekündigt

Das bedeutet, dass die Seite über eine SSL-verschlüsselte Verbindung läuft. Dies macht es Hackern und Kriminellen praktisch unmöglich, finanzielle und/oder persönliche Daten über die Verbindung zu stehlen.

Wenn Sie sich eine der oben aufgeführten Websites ansehen, werden Sie feststellen, dass sie auf sicheren Verbindungen ausgeführt werden. Gehen Sie kein Risiko mit Ihrer Datensicherheit und meiden Sie alle Webseiten die nicht verschlüsselt sind!

Merken Sie sich dies:

Bei den meisten Browsern erscheint neben der Adressleiste eine Benachrichtigung die Sie darüber informiert wenn eine Website nicht sicher ist. Achten Sie darauf, wenn dies geschieht. Übergeben Sie in diesem Fall keine Ihrer Daten.