Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Verbraucher in Großbritannien wissen nicht, was sie kochen sollen, da Lebensmittel im Wert von 1,2 Milliarden Pfund jährlich weggeworfen werden | Lebensmittelverschwendung

Obst, Gemüse und Brot im Wert von fast 1,2 Milliarden Pfund werden jedes Jahr in Großbritannien gelagert, wobei jeder fünfte Verbraucher den Grund dafür angibt, dass er so viel verschwendet, weil er „nicht weiß, was er kochen soll“.

Fast 76 Millionen Gegenstände – durchschnittlich fast drei Mitglieder eines Haushalts – werden jede Woche weggeworfen, laut Daten, die auf Untersuchungen der World Statistics Authority basieren, die die Verbraucher befragte, wie viele Lebensmittel sie entsorgt haben. Die Menge an Abfall ist atemberaubend: 914 Millionen Kartoffeln, 733 Millionen Tomaten und 728 Millionen Karotten landen jedes Jahr in Mülleimern.

Mehr als die Hälfte der 2.000 im Auftrag von Sainsbury’s befragten Verbraucher gaben zu, dass sie sich wegen der Menge an weggeworfenen Lebensmitteln schuldig fühlten.

Der fünfte erklärte jedoch, warum sie so viel verschwenden, dass sie nicht wissen, was sie kochen sollen. Ein ähnlicher Prozentsatz sagte, dass sie ihre Lebensmittelverschwendung reduzieren könnten, wenn sie mehr Rezepte kennen würden.

Das Problem der Lebensmittelverschwendung tritt in den Vordergrund, wenn Familien mit steigenden Einkaufs- und Energierechnungen darum kämpfen, über die Runden zu kommen. Diese Gewohnheit ist aufgrund der hohen Treibhausgasemissionen, die mit der Lebensmittelproduktion verbunden sind, auch für den Planeten schrecklich.

Abonnieren Sie die tägliche E-Mail von Business Today oder folgen Sie Guardian Business auf Twitter unter BusinessDesk

Sainsbury sagte, dass die durchschnittliche britische Familie jedes Jahr 142 Karotten, Zwiebeln, Tomaten, Zucchini, Kartoffeln und Brotlaibe wegwirft. Die Umfrage ergab jedoch, dass die Briten das Jahr 2022 mit Ambitionen begannen, ihre Straßen zu reformieren, wobei sich jeder Fünfte entschied, Lebensmittelabfälle zu reduzieren, und jeder Zehnte darauf abzielte, seinen CO2-Fußabdruck zu verringern und gebrauchte Produkte zu kaufen.

Um Käufern dabei zu helfen, gegen Lebensmittelverschwendung vorzugehen, fördert der Supermarkt Rezepte dafür Suppen, einfach zuzubereiten und zu vernünftigen Preisen die Gemüse verbrauchen, das sonst entsorgt werden könnte. Zu den Rezepten gehören Suppen wie Tomaten, geröstete Paprika, Erbsen und Lauch, die ihrer Meinung nach eine vierköpfige Familie für nur 5 £ ernähren können.

Es gebe ein weit verbreitetes Missverständnis, dass es schwierig sei, eine Suppe von Grund auf neu zuzubereiten, sagte Mark Geffen, Chief Marketing Officer von Sainsbury’s. „Wir sind entschlossen, unseren Kunden zu zeigen, dass dies nicht der Fall ist, und ihnen gleichzeitig gesündere Optionen anzubieten, die ihnen helfen, ihre Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, Schüssel für Schüssel.“

Siehe auch  Gaspreiserhöhung um mehr als 30 % gibt in Europa Anlass zur Besorgnis | Gas