Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Höhere Roaming-Rechnungen für Millionen Briten ab dieser Woche, da der Brexit es EE und Vodafone ermöglicht, hohe neue Gebühren für Reisen nach Europa zu erheben

Montag 03. Januar 2022, 12:50 Uhr

Ein Mann betritt einen Bahnhof am Flughafen Charles de Gaulle in Paris in der Nähe von Paris

Zwei der vier größten britischen Netze – EE und Vodafone – führen ab diesem Monat wieder Roaming-Gebühren für Kunden ein, die nach Europa reisen, drei sollen ebenfalls im Mai 2022 wieder eingeführt werden.

Ab Samstag wird für Kunden, die EE beigetreten sind oder nach dem 7. Juli 2021 ein Upgrade auf EE durchgeführt haben, eine tägliche Gebühr von 2 £ für die Nutzung ihrer Daten, das Tätigen von Anrufen oder das Senden von Textnachrichten in EU-Ländern fällig, während die gleiche Gebühr für Vodafone-Kunden gilt, die dem Netzwerk beigetreten sind nach dem 11. August 2021 ihren Vertrag aktualisieren oder erneuern.

Drei erhalten am 23. Mai die Tagesgebühr von 2 £, die für Kunden gilt, die dem Netzwerk beigetreten sind oder nach dem 1. Oktober 2021 ein Upgrade durchgeführt haben.

Sowohl EE als auch Vodafone bieten Alternativen zur Vermeidung von Gebühren, bei denen EE-Kunden einen 30-Tage-Roam Abroad Pass für 10 £ kaufen können und Vodafone-Benutzer 1 £ pro Tag für acht oder 15 Tage bezahlen können.

Die Auswirkungen des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union

Die Rückkehr der Roaming-Gebühren erfolgt nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union, wo der Block die Roaming-Gebühren für Personen, die sich in Europa fortbewegen, 2017 abgeschafft hat.

„Viele Mobilfunknutzer, die 2022 nach Europa reisen, müssen die zusätzlichen Kosten für Roaming-Gebühren tragen, wobei EE und Vodafone ihre Gebühren ab Januar aufladen“, sagte Ernest Dukaux, Mobilfunkexperte bei Uswitch.com.

„Wenn Sie Bestandskunde von EE, Vodafone oder Three sind, prüfen Sie in Ihrem Vertrag, ob diese Gebühren für Sie anfallen. Wenn Sie sich vor bestimmten Terminen anmelden, sollten Sie auf der sicheren Seite sein.

Siehe auch  Einer Umfrage zufolge planen nur wenige britische Unternehmen, die mit Personalengpässen konfrontiert sind, ihre Gehälter zu erhöhen | Arbeit und Berufe

„Wenn es um Reisen geht, lassen Sie es nicht bis zur letzten Minute, um die Roaming-Gebühren für Ihr Ziel zu überprüfen, und verwenden Sie WLAN in Hotels und Cafés, wenn Sie im Urlaub sind, um sicherzustellen, dass alle öffentlichen Zugangspunkte sicher sind und sichern, bevor Sie einchecken.“