Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Bluetooth-Lautsprecher für Ihren Computer

Wir haben darüber gesprochen, wie wichtig gute Bluetooth-Lautsprecher sind und welche Lösungen der Markt bietet, um Ihr Audioerlebnis zu verbessern.

Auswählen von Bluetooth-Lautsprechern für Ihren Computer

Wir haben darüber gesprochen, wie wichtig gute Bluetooth-Lautsprecher sind und welche Lösungen der Markt bietet, um Ihr Audioerlebnis zu verbessern.
Bluetooth-Lautsprecher sind das, was die meisten Benutzer für die Audiowiedergabe benötigen
Obwohl wir zahlreiche Modelle mit unterschiedlichen Qualitäten und Preisen haben, ist es keine gute Idee, die billigen auszuwählen.
In bestimmten professionellen Umgebungen oder solchen, die es werden möchten, kann die Qualität der Lautsprecher jedoch, egal wie gut sie sind, unzureichend sein, und es ist am besten, auf Studiomonitore wie den Neumann KH 120 zu setzen
Wenn Sie zu Hause einen Computer haben, von dem aus Sie Musik oder Audioinhalte abspielen, sei es zur Arbeit oder zum Spaß, sind Sie sich wahrscheinlich der Bedeutung guter Bluetooth-Lautsprecher oder eines anderen Geräts bewusst, das ausschließlich darauf ausgerichtet ist, Ihnen ein gutes Klanggefühl zu vermitteln. .

In diesem Artikel wollen wir in die Welt des Computer-Audio eintauchen und erklären, warum es sich lohnt, in gute Bluetooth-Lautsprecher zu investieren, und welche Möglichkeiten Sie haben, falls Sie zu kurz kommen und nach einer professionelleren Alternative suchen, die dann besteht man denke an die sogenannten Studiomonitore.

Warum in hochwertige Bluetooth-Lautsprecher investieren?

An dieser Stelle bezweifelt niemand, dass Bluetooth-Lautsprecher komfortabler und praktischer sind als solche, die ein Kabel verwenden. Das untergräbt jedoch auch die endgültige Wahrnehmung, die wir von unserer Musik haben können.

Und obwohl die neuesten drahtlosen Übertragungsstandards in Bezug auf die Kommunikation zwischen den Geräten spürbare Verbesserungen aufweisen, die zu einer besseren Klangqualität führen, ist dies bei den billigsten nicht der Fall.

Siehe auch  Beeslink übernimmt die Industrial Solutions Company

Obwohl jeder Bluetooth-Lautsprecher für eine Party mit Freunden in Ordnung ist, bei der Sie den Abend mit einigen Modethemen im Hintergrund noch unterhaltsamer gestalten möchten, ändern sich die Dinge ein wenig, wenn Sie sich selbst als audiophil bezeichnen.

Tatsächlich wenden sich Personen mit einem besonderen Interesse an Audioaufzeichnungs- und -wiedergabesystemen oft an Bluetooth-Lautsprecher von auf Ton spezialisierten Marken, die sich diesem Sektor und nicht anderen widmen. Das soll nicht heißen, dass traditionelle Firmen keine guten Redner haben, es ist nur eine allgemeine Vorstellung.

In jedem Fall lohnt es sich, in hochwertige Bluetooth-Lautsprecher zu investieren, denn nur so können Sie sicher sein, dass der Sound, den Sie hören, das Original ist. Vor allem, wenn Sie planen, es selbst aufzunehmen, ist dies von größter Bedeutung.

Studiomonitore, das nächste Level
Wie wir zu Beginn des Artikels sagten, kann es vorkommen, dass selbst die besten Bluetooth-Lautsprecher für Sie nicht mehr ausreichen. Hier kommen die sogenannten Studiomonitore ins Spiel, die nächste Klangebene.

Tatsächlich ist es ein ziemlich häufiger Fehler für diejenigen, die ihre ersten Schritte beim Mischen von Inhalten in einem Home-Recording-Studio unternehmen, zu glauben, dass ein Lautsprecher ihre Erwartungen erfüllen kann.

Sie müssen wissen, dass die meistverkauften Bluetooth-Lautsprecher nicht verpflichtet sind, die Balance zu halten, was zu Verzerrungen zwischen Bässen, Mitten und Höhen führt, die die Qualität Ihres Mixes beeinträchtigen können.

Auf der anderen Seite garantieren die Audiomonitore, dass das, was Sie hören, wirklich das Original ist. Wenn Sie sie verwenden, vermeiden Sie Täuschungen, indem Sie an einem Track arbeiten, der später nicht mit der echten Version des Sounds übereinstimmt.

Siehe auch  Tencents neues MOBA Pokémon Unite hat 9 Millionen Downloads auf Switch überschritten

Was ist beim Kauf eines Studiomonitors zu beachten?

Die Größe: Die Abmessungen Ihres Studiomonitors sind einer der entscheidenden Aspekte beim Kauf, so dass es keinen Sinn macht, einen zu großen Monitor auf kleinem Raum zu installieren. Es muss eine direkte Beziehung bestehen.
Die Anzahl der Wege: Studiomonitore werden nach der Anzahl der Wege unterteilt, die 2, 3 oder 4 Wege sein können. Normalerweise gilt: Je mehr Routen, desto besser, aber es ist besser, sich auf die Gesamtqualität zu konzentrieren als nur auf sie.
Aktiv oder passiv: Aktive Studiomonitore wie der Neumann KH 120 liegen derzeit voll im Trend, und auch diese Frage müssen Sie klären, bevor Sie weitermachen. Sie sind teurer als Verbindlichkeiten, aber besser. Wie unterscheiden wir sie? Die Assets verfügen über einen internen Verstärker, der uns die Arbeit erleichtert und es uns ermöglicht, für ein originalgetreues Audio auf die Anschaffung eines externen Verstärkers zu verzichten.
Leistung: Leistung ohne Qualität ist nutzlos, dennoch sollten Sie die maximale Leistung, die Ihnen der für Sie interessante Studiomonitor bieten kann, nicht aus den Augen verlieren, denn Sie werden es zu schätzen wissen, wenn Sie es ein wenig forcieren müssen.