Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Staatsanwälte durchsuchten die deutsche Filiale von Morgan Stanley

BERLIN (Reuters) – Staatsanwälte in Frankfurt haben am Dienstag eine deutsche Bankfiliale von Morgan Stanley im Zusammenhang mit „früheren Aktivitäten“ durchsucht, sagte ein Sprecher der US-Bank.

Deutsche Staatsanwälte sagten am Dienstag zuvor, dass sie im Zusammenhang mit dem „Cum-Ex“-Steuerbetrugsskandal eine Bank in Frankfurt sowie die Privatwohnungen zweier Verdächtiger durchsuchten, nannten die Bank jedoch nicht.

Ein Sprecher von Morgan Stanley sagte, die Bank arbeite weiterhin mit deutschen Behörden zusammen.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

Die Staatsanwälte sagten, die Durchsuchung sei speziell durchgeführt worden, um entsprechende E-Mails und schriftliche Korrespondenz zu sammeln.

Der Skandal ist Deutschlands größter Nachkriegsbetrug, bei dem es um ein Aktienhandelssystem geht, von dem die Behörden sagen, dass es die Steuerzahler Milliarden von Euro kostet.

Zahlreiche Banken sind in Cum-Ex-Geschäfte verwickelt: Allein in den vergangenen Wochen kam es zu Razzien in deutschen Filialen von Barclays und die Investmentbank Merrill Lynch.

Registrieren Sie sich jetzt, um kostenlosen und unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com zu erhalten

(Berichterstattung von Elk Alswedy; Schreiben von Miranda Murray; Redaktion von Madeline Chambers

Unsere Kriterien: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

Siehe auch  Stuttgart wird zum regionalen Knotenpunkt des geplanten deutschen Netzwerks von Lilium