Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Selenskyj aus der Ukraine besucht Berlin am 13. Mai – POLITICO

Selenskyj aus der Ukraine besucht Berlin am 13. Mai – POLITICO

BERLIN – Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wird am 13. Mai Berlin besuchen, teilte die örtliche Polizei am Mittwoch mit.

Ein Sprecher der Berliner Polizei sagte gegenüber Politico, dass Selenskyj auf Einladung von Bundeskanzler Olaf Schultz in die deutsche Hauptstadt reisen werde. Lokalzeitung BZ Ich habe zuerst über Selenskyjs bevorstehenden Besuch berichtet.

Zelensky, der seit Kriegsbeginn in engem Kontakt mit Schultz steht, sagte V.I Interview Vor einigen Monaten habe es „Höhen und Tiefen im Verhältnis zu Deutschland“ gegeben. Die Ukraine bezahlte Berlin, um schneller mehr Waffen für den Einsatz im Kampf gegen die einfallenden russischen Streitkräfte zu liefern.

entsprechend MedienberichteZelenskyy wird voraussichtlich auf dem Militärgelände des Berliner Flughafens landen und dann im Ritz-Carlton Hotel im Zentrum des Potsdamer Platzes einchecken.

Schultz soll am 14. Mai offiziell militärische Ehren erhalten. Laut ihr sind Gespräche und eine Pressekonferenz geplant BZ. Gegen 12 Uhr stand ein Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf der Tagesordnung.

Ein Polizeisprecher konnte keine näheren Angaben zum Besuch bei Politico machen, sagte aber, die Vorbereitungen für Sicherheitsmaßnahmen hätten begonnen.

Anschließend soll der ukrainische Präsident mit dem Hubschrauber nach Aachen fliegen, wo er mit dem Internationalen Karlspreis geehrt wird, bevor er in die Ukraine zurückkehrt.

Selenskyj in Helsinki am Mittwoch für eine Gipfeltreffen mit den Staats- und Regierungschefs der nordischen LänderZuvor hat er seit Kriegsbeginn die Vereinigten Staaten, die Hauptstädte Westeuropas und Polen besucht.

Die deutsche Bundeskanzlerin bestätigte den Besuch nicht.

„Ich kann die Angaben nicht ausdrücklich bestätigen. Termine melden wir in der Regel am Freitag der jeweiligen Vorwoche an die Kanzlerin“, sagte ein Regierungssprecher gegenüber Politico.

Siehe auch  Die Unternehmen hinter "The Lobster", "When Champions Fly" bilden Alliance, Fremantle Deal - The Hollywood Reporter