Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Green Fashion Innatex Ausstellung in Deutschland wurde verschoben

Die Winterausgabe der Internationalen Fachmesse für Green Fashion Innotex wurde auf Februar verschoben. Die Veranstalter reagierten mit der Änderung ihrer Pläne schnell auf die neuesten Vorhersagen der Virusexperten der MUVEO GmbH und die sich ändernde Situation bezüglich der Verbreitung der Omicron-Variante im Januar, die nicht vorhersehbar ist.

Einen neuen Termin planen die Veranstalter Mitte oder Ende Februar. Die Veranstalter teilten in einer Mitteilung mit, dass sie sich derzeit mit den Ausstellern beraten und in den nächsten Tagen zu einem Ergebnis kommen werden.

„Wir sind im ständigen Austausch mit unseren Ausstellern und Partnern und wissen, dass die Green Fashion Community eine Plattform braucht, um Winterbestellungen aufzugeben“, sagte er. Alexander Hitchley, Innatex-Projektmanager. „Da andere Live-Events in dieser Saison abgesagt wurden, sehen wir es als unsere Pflicht an, das Treffen mit dem Netzwerk von Leuten zu ermöglichen, die Produkte liefern, Bestellungen entgegennehmen und auch unter sehr schwierigen Bedingungen.

Die Winterausgabe der Internationalen Fachmesse für Green Fashion Innotex wurde auf Februar verschoben. Die Veranstalter reagierten mit der Änderung ihrer Pläne schnell auf die neuesten Vorhersagen der Virusexperten der MUVEO GmbH und die sich ändernde Situation bezüglich der Verbreitung der Omicron-Variante im Januar, die nicht vorhersehbar ist.

„Wir stehen in ständigem Kontakt mit den Behörden, müssen aber abwarten, welche Fortschritte wir machen, bevor wir in die Ausgestaltung der Veranstaltung gehen können.

MUVEO ist einer der ganz wenigen legitimen Organisatoren, der während der gesamten Epidemie eine sichere sechsmonatige Bestellseite mit einer umfassenden Gesundheitspolitik und -praxis verwalten konnte.

Fiber2Fashion News Desk (RR)

Siehe auch  Der deutsche Einzelhandelsumsatz ist im April stärker zurückgegangen als erwartet