Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutscher FM-Kommentar zum Angriff auf das Kernkraftwerk Natanz

Bundesaußenminister Heiko Mass sagte am Montag, der Angriff auf das iranische Atomkraftwerk sei “kein positiver Beitrag” zu den laufenden Atomgesprächen in Wien.

Die Verhandlungen in Wien, die darauf abzielten, die USA wieder in das Abkommen mit dem Iran einzubeziehen, scheiterten am Freitag, ohne dass bei Fragen zwischen Washington und Teheran unmittelbare Fortschritte erzielt wurden.

Die Delegierten sprachen jedoch über eine konstruktive Situation und beschlossen, die Diskussionen fortzusetzen.

“Es gibt keine grundsätzliche Ablehnung der Versprechen des Atomabkommens”, sagte Mass auf einer Pressekonferenz während eines Besuchs beim pakistanischen Außenminister Makhdoom Shah Mahmood Qureshi.

Er räumte jedoch ein, dass der Fortschritt der Atomgespräche “nicht einfach” sei.

Der Iran beschuldigte Israel am Montag, seine Tanzanlage sabotiert, Urananreicherungskerne beschädigt und vor Vergeltungsmaßnahmen für den Angriff gewarnt zu haben.

Israel war nicht direkt für den Angriff verantwortlich.

Der Verdacht fiel jedoch sofort darauf, als die israelischen Medien weithin berichteten, dass Israels geplanter katastrophaler Cyberangriff den Stromausfall verursacht hatte.

Wenn Israel Verantwortung übernehmen würde, würde dies die Spannungen zwischen den beiden Ländern weiter verschärfen, die bereits in einen Schattenkonflikt im weiten Nahen Osten verwickelt sind.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, der am Sonntag mit dem US-Verteidigungsminister Lloyd Austin zusammentraf, hat sich geschworen, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um die Bemühungen zur Erneuerung des Atomabkommens zwischen dem Iran und den Weltmächten zu stoppen.

(Haftungsausschluss: Diese Geschichte wurde nicht von www.republicworld.com bearbeitet, sondern automatisch aus einem integrierten Feed erstellt.)

READ  Hexatronic TK-KONTOR-FREITAG GmbH Börse Stockholm Kaufen Sie 75% Rabatt auf das deutsche FTTH Capacity Center: HTRO