Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Daiichi Kamada und Wataru Endo punkten in der Bundesliga

Der japanische Stürmer Daiichi Kamada eröffnete am Samstag sein Konto für die Saison in der Bundesliga und trennte Eintracht Frankfurt mit einem 1: 1-Unentschieden von Hertha Berlin.

Kamada traf in der 48. Minute im Berliner Olympiastadion im Strafraum und verhinderte einen frühen Führungstreffer für Mittelfeldspielerin Hertha Swat Serdar.

Eintracht Frankfurts Stürmer Daichi Kamada (rechts) fordert Dodi Lukbakio von Hertha Berlin während eines Bundesligaspiels im Olympiastadion Berlin am 13.08.2022 (Kyodo) um den Ball.

Der frühere japanische Kapitän Makoto Hasebe wurde in der 73. Minute für Frankfurt eingewechselt.

Der 26-jährige Kamada hat nach einem Doppelpack beim 4:0-Sieg der Frankfurter gegen den Zweitligisten FC Magdeburg in der Auftaktrunde des DFB-Pokals am 1.

Der japanische Mittelfeldspieler Wataru Endo erzielte sein erstes Tor in der Bundesliga-Saison und führte Stuttgart zu einem 2:2-Unentschieden gegen Werder Bremen.

VFP Stuttgart Kapitän Wataru Endo (links) spielt einen Pass während eines Bundesligaspiels gegen Werder Bremen am 13.08.2022 im Bremer Weisserstadion (Kyodo)

Sowohl Endo-Verteidiger als auch blauer Samurai Hiroki Ito spielte volle 90 Minuten für Stuttgart in der Weser Arena in Bremen.

Endo traf in der 38. Minute und glich nach dem frühen Tor von Niklas Volkrug für die Gastgeber zum 1:1 aus.

Der kongolesische Stürmer Silas brachte Stuttgart in der 77. Minute mit 2:1 in Führung, doch durch Oliver Burkes Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit teilten sich beide Mannschaften Punkte.

Japans Kapitänin Maya Yoshida stand für Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach, dessen Defensivpartner der blaue Samurai Ko Itakura ist, in der Startelf. Beide japanischen Verteidiger spielten die vollen 90 Minuten mit einem 2:2-Unentschieden.

Siehe auch  Deutsche Stadt lässt KI Ampeln steuern, um Ersthelfern grüne Wellen zu schlagen

In der englischen Premier League debütierte der japanische Flügelspieler Kaoru Mituma für Brighton, als er in der 75. Minute nach einem torlosen Unentschieden im Heimspiel gegen Newcastle United eingewechselt wurde.

Takehiro Tomiyasu gab in dieser Saison sein Debüt bei Arsenal und ersetzte den Rechtsverteidiger in der 75. Minute des 4:2-Heimsiegs gegen Leicester City.

Yuta Nakayama erzielte sein erstes Tor für Huddersfield in der zweitklassigen englischen Meisterschaft, als er in der 40. Minute beim 3:1-Heimsieg gegen Stoke City den Führungstreffer erzielte.


Verwandte Berichterstattung:

Fußball: Kamada und Frankfurt verlieren den europäischen Supercup gegen Real Madrid

Fußball: Keigo Furuhashi erzielt das erste Tor bei Celtics zweitem Sieg in Folge

FUSSBALL: Japans Ritsu Duan setzt bei seinem DFB-Pokal-Debüt mit Freiburg Akzente