Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Bußgelder für das Ausweichen von Zügen in England steigen von £20 auf £100 | Eisenbahnindustrie

Bahnreisende ohne gültige Fahrkarte in Zügen erwischt England Ab Anfang nächsten Jahres droht ihm eine Geldstrafe von 100 Pfund – eine Verfünffachung gegenüber dem derzeitigen Niveau.

Aufteilung Transport Die Bußgelder seien erstmals seit 2005 erhöht worden, weil sie nicht mehr als Abschreckungsmittel gegen Schwarzfahren wirken, teilte das DfT mit.

Das Bußgeld wird zusätzlich zum regulären Ticketpreis des Passagiers verhängt. Bußgelder werden auf £50 reduziert, wenn die Zahlung innerhalb von 21 Tagen erfolgt.

Die derzeitige Strafe für Passagiere, die den Zug ohne gültige Fahrkarte nehmen, beträgt 20 £ oder das Doppelte des Preises einer Fahrkarte zum nächsten Bahnhof, je nachdem, welcher Betrag höher ist. Die neue Änderung gilt ab dem 23. Januar in ganz England.

Es wird geschätzt, dass Fahrpreishinterziehung den Steuerzahler jährlich rund 240 Millionen Pfund kostet. Das DfT sagte, die Kampagne werde die Kosten für die Steuerzahler senken, „die derzeit die Rechnung für die Passagiere bezahlen, die ohne Ticket reisen“, und dazu beitragen, einen nachhaltigeren und moderneren Service zu finanzieren.

Das neue Bußgeld wird die nationale Strafe mit den Bußgeldern für Transportdienste im ganzen Land in Einklang bringen. Personen, die ohne Ticket bei Transport for London (TfL) erwischt werden, werden mit einer Geldstrafe von 80 £ belegt, und Personen in Manchester Metrolink müssen 100 £ zahlen.

Ein DfT-Sprecher sagte: „Durch die wirksame Abschreckung werden mehr Einnahmen von der Bahn generiert, die in die Verbesserung der Qualität des Personenverkehrs reinvestiert werden können.“

Eisenbahnchefs setzen sich mit dem Streik und der Frage auseinander, wie sie die Einnahmen steigern können, nachdem sie von der Covid-Krise getroffen wurden. Die Passagierzahlen haben das Niveau vor der Pandemie nicht erreicht, da immer mehr Menschen hybride Arbeit übernehmen und Pendelwege reduzieren.

Siehe auch  Die Deflationspartei der Welt könnte dadurch verwöhnt werden, dass China auf die Bremse tritt

Laut dem Office of Rail and Roads wurden in den drei Monaten bis Ende Juni mehr als 332 Millionen Passagierfahrten auf der britischen Bahn unternommen.