Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Acht Küchen mit raumhohen Schränken verbergen geschickt Unordnung

Acht Küchen mit raumhohen Schränken verbergen geschickt Unordnung

Es kann oft schwierig sein, in der Küche Ordnung zu halten, aber dieses Buch zeigt, wie raumhohe Schränke eine effektive Möglichkeit sind, die Zubereitung von Speisen zu vereinfachen und einen aufgeräumten Hintergrund zu schaffen.

Traditionell wurden Küchen mit Boden- und Wandschränken entworfen, die unterhalb der Decke angebracht waren, um die Zugänglichkeit zu gewährleisten. Allerdings entscheiden sich heute viele Architekten und Innenarchitekten für Lösungen in voller Höhe, anstatt den Stauraum zu maximieren.

Die Beispiele in diesem Buch zeigen, dass raumhohe Aufbewahrungslösungen für Küchen jeder Größe und jedes Stils geeignet sind und zum Verstecken von Unordnung, Geräten und sogar Türen verwendet werden können.

Der Vorteil besteht darin, dass diese Schränke auch die Bereiche reduzieren, in denen sich Staub ansammelt, wodurch weniger Zeit für die Reinigung benötigt wird und mehr Zeit zum Kochen bleibt.

Dies ist das Neueste aus unserer Lookbook-Reihe und bietet visuelle Inspiration aus den Dezeen-Archiven. Weitere Inspirationen finden Sie in früheren Lookbooks mit Häusern mit Gitterböden, modernen Möbeln aus der Mitte des Jahrhunderts und perforierten Ziegelwänden.


Weiße Küche mit raumhohen Schränken

TS-H_01, Schweiz, von Tom Strala

Diese minimalistische Küche aus einem Haus in der Nähe von Bern verfügt über Stauraum vom Boden bis zur Decke, der nicht nur Unordnung verbirgt, sondern auch Zugang zur Garage bietet.

Die weiße Schrankwand wird von runden Griffen unterbrochen, die mit weichem Holz ausgekleidet sind, und bildet einen weichen Hintergrund für den klobigen Vorbereitungstisch, die rohen Gipswände und die hellen Holzdielen.

Erfahren Sie mehr über TS-H_01 ›


Churchtown, Irland, Küche von Scullion ArchitectsChurchtown, Irland, Küche von Scullion Architects
Fotografie von Fionn McCann

Churchtown, Irland, von Scullion Architects

Eichengetäfelte Schränke ziehen sich durch die lichtdurchflutete Küche von Churchtown, einem Wohnanbau in Dublin, der von viktorianischen Wintergärten inspiriert ist.

Siehe auch  Das Museum of Digital Lock Picking öffnet heute auf Steam • Eurogamer.net

Während sie den Stauraum maximieren, sind Schränke so konzipiert, dass sie Geräte und Speisekammer verbergen. Die Wärme der Eiche wird durch kühles weißes Terrazzo auf dem Boden und den Arbeitsplatten ergänzt.

Erfahren Sie mehr über Churchtown ›


Vom Boden bis zur Decke reichende Kleiderschränke in einer Pariser WohnungVom Boden bis zur Decke reichende Kleiderschränke in einer Pariser Wohnung

Sasha, Frankreich, durch das SABO-Projekt

Zur Aufbewahrung des Inhalts dieser von SABO Project entworfenen Küche in einer Pariser Wohnung werden raumhohe Tischlereien aus Birkensperrholz verwendet.

Die Schränke wirken fast wie ein massiver Block, mit kleinen, gewölbten Öffnungen, die die Grenzen jeder Tür subtil abgrenzen. Eine Platte verfügt über eine größere bogenförmige Öffnung, die sich in einem bequemen Winkel für die Katze des Besitzers öffnet.

Erfahren Sie mehr über Sasha ›


Innenarchitektur der Küche im Amagansett Beach House, USA, von Starling Architecture und Emily Lindberg DesignInnenarchitektur der Küche im Amagansett Beach House, USA, von Starling Architecture und Emily Lindberg Design
Fotografie von Eric Petschek

Amagansett Beach House, USA, entworfen von Starling Architecture und Emily Lindberg Design

Vom Boden bis zur Decke reichende Einheiten in dieser Küche tragen dazu bei, die Aufmerksamkeit auf die verspielteren Designdetails des Raums zu lenken, einschließlich einer maßgeschneiderten skulpturalen Insel voller übertriebener Formen.

Die aus Holz gefertigten Schränke ohne Griffe fügen sich außerdem in die Böden und Decken ein, tarnen sich als Wände und verleihen dem Raum eine minimalistische Ästhetik.

Erfahren Sie mehr über das Amagansett Beach House ›


Innenarchitektur der Barbican-Wohnung von John PawsonInnenarchitektur der Barbican-Wohnung von John Pawson
Fotografie von Eric Petschek

Barbican Apartment, Großbritannien, von John Pawson

Der Designer John Pawson nutzte in der Einbauküche dieses Londoner Apartments raumhohen Stauraum, um seine charakteristische minimalistische Ästhetik zu verwirklichen.

Die Fülle an Stauraum sorgt für Ordnung im Raum, während das Fehlen von Griffen am Schrank dafür sorgt, dass er mit dem Hintergrund verschmilzt. Der Rest des Hauses, das sich im brutalistischen Barbican Estate in London befindet, ist mit der gleichen minimalistischen Ästhetik gestaltet.

Siehe auch  Nintendo bestätigt erneut die Windows-Version seiner kommenden großen Switch-Spiele

Erfahren Sie mehr über das Barbican Apartment ›


Raumhoher Stauraum in der Küche von The Pergament Works von Will Gamble ArchitectsRaumhoher Stauraum in der Küche von The Pergament Works von Will Gamble Architects
Fotografie von Johan Dehlen

The Pergament Works, Großbritannien, entworfen von Will Gamble Architects

Mattschwarze Schränke und Messinggriffe prägen die Küche von The Pergament Works, die Will Gamble Architects aus dem Rohbau eines alten Viehstalls in Northamptonshire geschaffen haben.

Die Kücheneinheiten erstrecken sich vom Boden bis zur Decke und liegen unter Reihen von Holzbalken, die zur ursprünglichen Struktur gehören. Seine dunkle Farbe sorgt dafür, dass der Fokus auf den fühlbaren Holzoberflächen darüber sowie den angrenzenden weiß getünchten Wänden liegt.

Erfahren Sie mehr über The Pergament Works ›


Küche aus Eichenholz und Marmor im Botaniczna Apartment von Agnieszka Owsiany StudioKüche aus Eichenholz und Marmor im Botaniczna Apartment von Agnieszka Owsiany Studio
Fotografie vom Pune Studio

Apartment Botaniczna, Polen, entworfen von Agnieszka Owsiany Studio

Das polnische Studio Agnieszka Owsiany Studio kombiniert im gesamten Innenraum dieser Wohnung in Posen Holz und Marmor.

In der Küche säumen raumhohe Eichenschränke eine Wand, durchbrochen von einer mit Marmor ausgekleideten Nische, in der sich ein Herd befindet. Die Schränke sind mit langen, passenden Eichengriffen versehen.

Erfahren Sie mehr über das Apartment Botanichna ›


Vom Boden bis zur Decke reichende Schränke in der WohnkücheVom Boden bis zur Decke reichende Schränke in der Wohnküche
Fotografie von Kevin Scott

Portage Bay Float Home, USA, entworfen von Studio DIAA

Diese Bände folgen dem Satteldach des Portage Bay Float Home, das Studio DIAA-Mitbegründerin Susan Stephan für sich selbst in Seattle entworfen hat.

Der Holzschrank ruht mit einer Dunstabzugshaube über dem Herd, die aus nebeneinander angeordnetem Edelstahl in gebürsteter Optik gefertigt ist.

Erfahren Sie mehr über das Portage Bay Float Home ›

Dies ist das Neueste aus unserer Lookbook-Reihe und bietet visuelle Inspiration aus den Dezeen-Archiven. Weitere Inspirationen finden Sie in früheren Lookbooks mit Häusern mit Gitterböden, modernen Möbeln aus der Mitte des Jahrhunderts und perforierten Ziegelwänden.