Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Voll geimpft genießen in Deutschland neue Freiheiten

Menschen, die vollständig gegen Govt-19 geimpft sind, sind seit Sonntag von einer Reihe von Beschränkungen in Deutschland befreit, nachdem die Regierung neue Gesetze zur Wiederherstellung bestimmter Freiheiten erlassen hat.

Ausgangssperren und Beschränkungen für soziale Interaktionen werden die Geimpften – mehr als sieben Millionen Menschen – oder die Regierung nicht vollständig wiederherstellen.

Greifen Sie auf bestimmte Dienste zu, z. B. einen Friseur, und klicken Sie auf Einkaufstermine, damit diese kein negatives Testergebnis mehr liefern müssen.

Wenn sie aus dem Ausland nach Deutschland zurückkehren, müssen sie erst isoliert werden, wenn sie aus einem Land stammen, das aufgrund viraler Varianten einem hohen Risiko ausgesetzt ist.

Sie müssen sich jedoch an soziale Distanz- und Gesundheitsmaßnahmen wie das Tragen von Masken in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln halten.

Justizministerin Christine Lambrecht kündigte diese Woche das Verfahren an und sagte, es sollte einen “guten Grund” für Einschränkungen des öffentlichen Lebens geben.

“Ohne diesen Grund … sollten diese Einschränkungen nicht mehr gelten”, sagte er.

In einer Umfrage

Der Sender, 64 Prozent der Deutschen, sagte, er unterstütze die weitere Entwicklung in Deutschland und die Wiedereröffnung von Hotels, Restaurants, Theatern und Theatern für geimpfte Menschen.

Der Berliner Bürgermeister Michael Müller räumte ein, dass es “sehr schwer zu überprüfen” sei, ob Menschen von den Regeln ausgenommen würden.

Müller riet den Menschen, die Impfnachweise mitzunehmen, bis die geplanten digitalen Impfpässe der EU eintreffen.

Im Rahmen der im April eingeführten nationalen Maßnahmen müssen Teile Deutschlands mit mehr als 100 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen in den letzten sieben Tagen drastische Streikmaßnahmen einführen, darunter Kontaktbeschränkungen und eine Ausgangssperre über Nacht.

READ  Die Bundesregierung macht es zum Verbrechen, Hass anzuregen

Bereiche mit Veranstaltungsraten unter 100 dürfen jedoch Geschäfte, Restaurants, Kinos und andere Einrichtungen für jeden öffnen, der einen negativen Test abgeben kann.

Da die Zahl der Infektionen weiter abnimmt, werden viele Staaten in den kommenden Wochen verschiedene Einrichtungen wieder eröffnen.

Bayern plant, ab Montag Restaurants, Theater, Kinos und Biergärten in Gebieten mit weniger als 100 Veranstaltungspreisen zu eröffnen und ab dem 21. Mai Hotels, Ferienhäuser und Campingplätze zu eröffnen.

Gesundheitsminister Jens Spaun warnte am Freitag, dass Deutschland eine dritte Welle gebrochen zu haben schien, aber eine zu frühe Wiedereröffnung “würde nur dem Virus helfen”.

“In diesem Stadium der Epidemie ist es eine Sache, nicht zu spielen, was wirklich erreicht wurde”, sagte er.