Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Exoskelett-Pionier German Bionic führt „Over-the-Air“ -Funktionsupdates ein

Augsburg, Deutschland, 10. Mai 2021 / PRNewswire / – German Bionic, der weltweit führende Hersteller von Smart Power-Anzügen, ermöglicht jetzt Funktionsaktualisierungen „drahtlos“ über drahtlose Fernübertragungen. Möglich macht dies das deutsche Betriebssystem Bionic OS, das Power Suites mit der Cloud verbindet. Das in Oxburg ansässige Robotikunternehmen ist der weltweit erste Exoskelettanbieter, der ein eigenes Betriebssystem für die volle Marktreife entwickelt, insbesondere für tragbare Roboter.

„Von unseren Kunden und Logistikpartnern wissen wir, dass Exoskelette wesentlich flexibler sind als jedes andere Tool, das derzeit in der manuellen Handhabung eingesetzt wird. Mit ‚Over-the-Air‘-Softwareupdates kann Exoskeleton so geändert werden, dass neue Anwendungsereignisse ausgeführt werden.“ Norma Stellar, Präsident des IoT bei German Bionic.

Durch die Implementierung eines neuen Steuerungsmodus hat German Bionic kürzlich konzeptionelle Beweise für die Fähigkeiten des Systems geliefert. Das graue X-Exoskelett interpretiert Benutzerbewegungen jetzt genauer und lernt, wie man am besten auf Benutzerbewegungen reagiert. „Wir standardisieren die Funktion von Luft in der Robotik“, heißt es Armin G. Schmidt, CEO der German Bionic Company zur Einführung neuer Technologien. „In Zukunft wird sich unser äußeres Skelett mit jeder Erneuerung nach und nach verbessern.“ Maschinelles Lernen, eine Form der künstlichen Intelligenz, findet in der deutschen bionischen Wolke in Echtzeit statt. Gray X wird somit kontinuierlich geschult und passt sich in jeder Arbeitssitzung besser an den Benutzer und seinen Arbeitsplatz an.

Drahtlose Software-Updates sind seit langem ein Standardmerkmal von Smartphones. Diese Technologie setzt allmählich auch in der Automobilindustrie ein. Der amerikanische Elektrofahrzeughersteller Tesla hat den Start bereits vor acht Jahren markiert. Da Software in vernetzten Geräten, Maschinen und Geräten eine immer wichtigere Rolle spielt, muss auch die Software aktualisiert werden. Aus Kundensicht interessant: Softwarefehler, d. H. Kleinere Fehler oder Aktualisierungen des Programmcodes, mussten zuvor dank der Fernwartung von einem Servicemitarbeiter behoben werden. „Für die Kunden wird alles schneller und einfacher“, heißt es Norma Stellar.

Über deutsche Bionic

Siehe auch  Scholes of Germany schlägt einen "Klimaclub" vor, um Handelsstörungen zu vermeiden

Der deutsche Bioniker wird von renommierten internationalen Technologieinvestoren wie dem Samsung Catalyst Fund, Strom Ventures und MIG unterstützt und investiert auch in den Covid-19-Impfstoffentwickler BioNtech. Unser Unternehmen und unsere Produkte werden regelmäßig in Top-Releases vorgestellt und erhielten zahlreiche Auszeichnungen, darunter den German Entrepreneur Award, den Land of Ideas Award, den Automatica Award und den Hannover Mess Nominated Hermes Award.

Gray X von der deutschen bionischen Firma ist das weltweit erste verbundene Exoskelett. Verbunden mit der Smart Factory lernt sie, Hubbewegungen zu verstärken und Fehlausrichtungen zu verhindern, wodurch eine clevere Verbindung zwischen Mensch und Maschine in der Logistik und in intrinsischen Prozessen entsteht. Auf diese Weise werden Daten bereitgestellt, die die Fähigkeit des Unternehmens unterstreichen, die Gesundheit der Arbeitnehmer zu schützen, das Unfallrisiko zu minimieren und so die Arbeitsprozesse messbar zu verbessern.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter: www.germanbionic.com/de

– Bild verfügbar in AP Images (http://www.apimages.com) – –

Eric Eatel
Leiter Kommunikation | Deutsch Bionic
Auto: +49 (0) 175 1670 891
Email: [email protected]
Netz: www.germanbionic.com
Twitter: ermangermanbionic
Center: www.linkedin.com/company/germanbionic

QUELLE Deutsche Bionische Systeme