Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Verurteilte „falsche Erbin“ freigelassen, während sie gegen Abschiebung kämpft

NEW YORK (Associated Press) – Eine Frau, die vorgibt, eine deutsche Erbin zu sein, um Einzelpersonen und Finanzinstitute um Hunderttausende von Dollar aus einer Netflix-Serie zu betrügen, wird freigelassen.

Die US-Einwanderungs- und Zollbehörde (ICE) teilte mit, dass Anna Sorokin am Freitagabend aus der Haft der Einwanderungs- und Zollbehörde entlassen werden sollte.

Der 31-Jährige wird seit März 2021 von der Einwanderungsbehörde festgehalten, nachdem er drei Jahre Haft wegen Diebstahls und Diebstahls verbüßt ​​hatte. Die Ausländerbehörde behauptet, sie habe das Visum überschritten und müsse nach Deutschland zurückgeschickt werden.

Diese Woche ebnete ein Richter Sorokin den Weg, sie zu Hause freizulassen, während sie gegen die Abschiebung kämpfte. Unter den vom Einwanderungsrichter von Manhattan, Charles Conroy, auferlegten Bedingungen muss sie eine Kaution in Höhe von 10.000 US-Dollar ausstellen, eine Wohnadresse angeben, an der sie für die Dauer ihres Einwanderungsverfahrens bleiben wird, und keine Beiträge in den sozialen Medien veröffentlichen.

Als Anna Delphi hat es Sorokin geschafft, in New York vor Gericht zu gehen und behauptet, im Ausland ein Vermögen von 67 Millionen Dollar (68 Millionen Euro) zu haben, so die Staatsanwaltschaft. Sie behauptete fälschlicherweise, die Tochter eines Diplomaten oder eines Ölbarons zu sein.

Die Staatsanwälte behaupteten, Sorokin habe Aufzeichnungen gefälscht, Banken, Luxushotels und Upper Crust in Manhattan belogen und insgesamt 275.000 Dollar gestohlen. Ihre Heldentaten waren die Inspiration für die Netflix-Serie „Inventing Anna“.

Nachdem Conroy seine Anweisung erteilt hatte, sagte Sorokins Anwalt Duncan Levine in einer Erklärung, dass Sorokin „erfreut sei, sie draußen zu haben, damit sie sich darauf konzentrieren kann, gegen ihre falsche Verurteilung Berufung einzulegen“.

Siehe auch  Jonas Deichmann "The German Forrest Gump" zieht Läufer in Campeche an wie im Film... - The Yucatan Times