Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Superdry schließt seinen Davygate-Store im Stadtzentrum von York

Superdry schließt seinen Davygate-Store im Stadtzentrum von York

Der Modehändler Superdry ist in Davygate präsent, seit die Buchhandlung Borders vor mehr als einem Jahrzehnt geschlossen hat. Jetzt haben sie jedoch ihre Türen geschlossen und es wird mit der Reinigung der Einrichtungsgegenstände begonnen.


Lese das folgende:


Wie The Press Anfang des Jahres berichtete, sagte Superdry, dass sein Gründer keine Übernahme der angeschlagenen Modemarke durchführen werde, da das Unternehmen den Kredit aufgenommen und verlängert habe.

Superdry in Davygate hat geschlossen (Foto: Hayden Lewis)

Die britische Einzelhandelskette hat Gespräche zwischen Mitbegründer und CEO Julian Dunkerton und US-Investoren über einen möglichen Übernahmevertrag bekannt gegeben.

Aber Herr Dunkerton – der auch der größte Anteilseigner von Superdry ist – hat inzwischen erklärt, dass er Pläne für einen möglichen Deal aufgegeben habe.

Der Vorsitzende und das Transaktionskomitee der Gruppe sagten, sie seien „zu dem Schluss gekommen, dass das Übernahmeangebot von Julian Dunkerton für das Unternehmen wahrscheinlich kein Ergebnis für die Aktionäre liefern wird“, während weiterhin an der Sanierung des Geschäfts gearbeitet wird.

Sie betonte, dass er mit dem Unternehmen noch über andere Möglichkeiten spreche, den Konzern finanziell zu unterstützen, einschließlich der Möglichkeit, eine Aktienerhöhung zu zeichnen.

Superdry sagte, ein solcher Schritt, der mit einem „sehr erheblichen Abschlag“ auf den aktuellen Aktienkurs verbunden wäre, würde mehr finanziellen Spielraum für seinen Turnaround-Plan bieten.

Im Januar sagte der Einzelhändler, er prüfe mehrere „Kostensparoptionen“, nachdem berichtet wurde, dass er eine umfassende Umstrukturierung erwäge, die die Schließung von Filialen und den Abbau von Arbeitsplätzen umfassen könnte.

Das Unternehmen, das weltweit rund 3.350 Mitarbeiter beschäftigt, betreibt neben Franchise-Stores auch 216 Filialen.

Siehe auch  Der spanische Riese gewinnt das Rennen um den Bau eines 683 Millionen Pfund teuren Müllkraftwerks

Anfang des Jahres bestätigte Superdry außerdem, dass es einer Verlängerung und Erhöhung seiner Kreditfazilität von Hilco Capital zugestimmt hatte.

Das Darlehen von Hilco wird um sechs Monate bis Februar 2025 verlängert und ermöglicht Superdry den sofortigen Zugriff auf weitere 10 Millionen Pfund.

Darüber hinaus werden zwischen September und November weitere 10 Millionen Pfund zur Verfügung gestellt, vorbehaltlich der Genehmigung und Umsetzung von Kostensenkungsmaßnahmen.

Anderswo in York unterhält Superdry seinen Laden im Designer Outlet.