Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Nintendo-Aktien erreichten ein Rekordhoch angesichts der Erwartungen an die Switch 2 und weitere saudische Investitionen

Nintendo-Aktien erreichten ein Rekordhoch angesichts der Erwartungen an die Switch 2 und weitere saudische Investitionen

Nintendo-Aktien haben ein Rekordhoch erreicht, da die Erwartungen an die Switch 2 weiter steigen und Spekulationen darüber bestehen, dass Saudi-Arabien bereit ist, mehr in japanische Videospielaktien zu investieren.

Das Laut Nikkei Asia (Danke VGC), in dem darauf hingewiesen wird, dass die Nintendo-Aktie heute im japanischen Nikkei-Aktienindex vorübergehend ein Rekordhoch von 7.902 erreichte – ein Plus von 5 % gegenüber gestern – und ihren Marktwert zum ersten Mal seit November 2007 auf über 10 Billionen Yen (69 Milliarden US-Dollar) erhöhte.

Der Beitrag stellt fest, dass der jüngste Anstieg des Nintendo-Aktienkurses zwei Gründe hat. Erstens sind die Wachstumsaussichten des Unternehmens im Allgemeinen hoch, dank des Erfolgs seines Geschäfts mit geistigem Eigentum, das kürzlich einen Live-Action-Film „The Legend of Zelda“ sowie die erwartete Veröffentlichung von Switch 2 angekündigt hat.


Super Mario Bros. Ein großer Erfolg für Nintendo außerhalb seiner Spiele.

Darüber hinaus gibt es laut Nikkei Asia starke Spekulationen darüber, dass mit „Ölgeld“ mehr japanische Videospielaktien gekauft werden sollen, da Saudi-Arabiens umstrittener Staatsfonds, der Public Investment Fund, bereits zuvor zusätzliche Anteile an Koei Tecmo. Holdings gekauft hat Woche. Bemerkenswert ist, dass die PIF ihren Anteil an Nintendo im vergangenen Jahr bereits mehrmals erhöht hat. Im Februar 2023 gab es die Nachricht, dass sie nun einen Anteil von 8,26 Prozent an dem Unternehmen besitzt und damit Nintendos größter externer Investor ist.

Was die Switch 2 (oder wie auch immer die neue Hardware heißt) betrifft, muss Nintendo die Existenz der Konsole noch öffentlich bestätigen – aber wie wir im September berichteten, hat Eurogamer erfahren, dass das Unternehmen auf der Gamescom zuletzt hinter verschlossenen Türen Entwicklerpräsentationen seiner neuen Hardware abgehalten hat Jahr. Nintendo beharrt seitdem auf diesen Behauptungen – darunter u. a Ähnliche Geschichte von VGC – „Falsch“, aber fortlaufende Berichte (einschließlich der Nachricht, dass Nintendo Activision Blizzard-Chef Bobby Kotick im Dezember 2022 über die Switch 2 informiert hat) deuten zunehmend auf eine „Ende 2024“-Veröffentlichung der neuen Hardware hin.

Siehe auch  BioNTech bereitet gemeinsam mit der Europäischen Union die Expansion nach Afrika vor