Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Dreharbeiten zu The Crown in Yorkshire: Netflix verwandelt das historische Bradford in das Russland der 1990er Jahre

Die neue Serie behandelt die Aktivitäten der königlichen Familie in den frühen 1990er Jahren und Szenen, die in Little Germany – einem historischen Geschäftsviertel in der Innenstadt – in Moskau gedreht wurden, das die Königin und der Herzog von Edinburgh im Rahmen einer offiziellen Russlandreise 1994 besuchten.

Die Casting-Agentur hat Anzeigen für Statisten russischer und osteuropäischer Nationalität oder Abstammung geschaltet, die in der Produktion auftreten sollen.

Little Germany ist ein geschütztes Gebiet mit vielen denkmalgeschützten Gebäuden aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, als deutsch-jüdische Geschäftsleute, die vor den Wirren des Deutsch-Französischen Krieges flohen, in Bradford große Lagerhäuser im neoklassizistischen Stil eröffneten. Die Gegend ist berühmt für Fotografie und wurde in Glasgow in den 1930er Jahren in einer Episode von All Creatures Great and Small gezeigt.

Nicht angegeben: mehr lesen

Der ungewöhnliche Ort des Denaby Ings Nature Reserve in der Nähe von Doncaster wurde auch für Dreharbeiten genutzt – obwohl eine Reihe antiker Requisiten vom Set gestohlen wurden, was die Polizei veranlasste, Nachforschungen anzustellen.

Dies ist das erste Mal, dass The Crown Standorte in Yorkshire verwendet. In Staffel 5 übernimmt Imelda Staunton die Rolle der Königin, wenn sie ins hohe Alter eintritt, wobei Prinz Charles jetzt von Dominic West und Prinzessin Diana von Elizabeth Debicki gespielt wird.

Alle Fotos von Asadour Guzelian.

Siehe auch  Maggie Gyllenhaal, The Lost Daughter of Britain, Deutschland - The Hollywood Reporter