Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Zahl der Apex Legends-Spieler ist dieses Jahr auf Steam um fast 50 % gesunken

Die Zahl der Apex Legends-Spieler ist dieses Jahr auf Steam um fast 50 % gesunken

Brianna Reeves

Daten von Steam Charts zeigen, dass die Zahl der Apex Legends-Spieler im Jahr 2023 auf Steam um 44 Prozent zurückgegangen ist.

Obwohl Entwickler Respawn mehrere Updates herausbrachte, verzeichnete Apex Legends in den letzten 12 Monaten einen spürbaren Rückgang der Spielerzahlen.

Schon vor dem kurzen Serverausfall im Juli 2023 Steam-Charts Es zeigte sich, dass das Spiel auf dem PC zum ersten Mal seit Dezember 2021 einen neuen Tiefpunkt erreichte. Ranglistenänderungen, unausgewogenes Matchmaking und andere weit verbreitete Beschwerden wurden als Grund für den Rückgang angesehen.

Artikel wird nach Anzeige fortgesetzt

Allerdings hat Respawn in den vergangenen Monaten Verbesserungen im Zusammenhang mit Rankings und Ähnlichem veröffentlicht. Allerdings setzt die Spielerzahl ihre Reise durch Höhen und Tiefen fort.

Die Zahl der Apex Legends-Spieler verzeichnete im Jahr 2023 einen deutlichen Rückgang

Im Februar 2023 wuchs die Steam-Spielerbasis des beliebten Battle-Royale-Spiels um sagenhafte 30 Prozent und erreichte eine durchschnittliche Spielerzahl von über 257.000. entsprechend Steam-ChartsApex Legends erreichte in den letzten Monaten nicht mehr dieses hohe Niveau.

Wie er betonte Apex Legends-Neuigkeiten Auf Twitter/X liegt die durchschnittliche Spielerzahl im Dezember bei rund 143.000 – ein Rückgang um 44 Prozent.

Artikel wird nach Anzeige fortgesetzt

Als Antwort auf den Beitrag, Inhaltsersteller Perno Osei Er führte den Rückgang der Spielerzahlen von Apex Legends auf zwei verschiedene Faktoren zurück: einen Mangel an Inhalten und die Konkurrenz durch andere Spiele.

Siehe auch  Skylines-Spieler warnten vor Malware-Prüfung, nachdem bösartiger Code in Mods entdeckt wurde • Eurogamer.net

Die Einführung von Counter-Strike 2 durch Valve vor einigen Monaten scheint die Benutzerbasis von Apex abgeschnitten zu haben. Das Gleiche gilt für neuere Veröffentlichungen wie The Finals, das am 7. Dezember erschien und bereits zu den meistgespielten Spielen des Monats auf Steam zählt.

Apex Legends sollte jedoch noch nicht ausgezählt sein. Es bleibt trotz Beschwerden über Matchmaking, Skin-Preise, Ranglistenspiele und Audiofehler in den Top Ten auf Steam.

Artikel wird nach Anzeige fortgesetzt

Im Moment können Apex-Fans nur hoffen, dass Respawn das Ruder herumreißen kann, sobald Staffel 20 im Jahr 2024 erscheint.