Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die große britische Bank Natwest warnt Kunden mit Ratschlägen zur Vermeidung von Kryptowährungsbetrug – Bitcoin News

Die große britische Bank, Natwest, hat eine Warnung gestartet, um ihre Kunden dringend vor zunehmenden Kryptowährungsbetrügereien zu warnen. Die Bank hat Kunden viele Ratschläge gegeben, “über eine Investition in Bitcoin oder andere Kryptowährungen nachzudenken”, wie sie Währungen erkennen können Betrug. Verschlüsselt. Die Bank warnte: “Wenn Sie den obigen Rat ignorieren, können Sie Ihr gesamtes Geld verlieren.”

Natwest Ratschläge zum Erkennen von Krypto-Betrug

Die National Westminster Bank (Natwest), eine große britische Einzelhandels- und Geschäftsbank, hat eine dringende Warnung für einen Kryptowährungsbetrug in ihrer mobilen App gestartet. Die Warnung fordert Kunden auf, sich nach einer Rekordzahl von Berichten im ersten Quartal vor Betrug mit Kryptowährungen zu hüten.

Natwest erklärte, dass ein häufiger Betrug darin besteht, dass Menschen Opfer gefälschter Prominenter wie des Gründers der Virgin Group werden Sir Richard Branson. Die Medien zitierten Jason Costin, den Chefbetrüger von Natwest, mit den Worten:

Wir haben uns daran gehindert, Millionen Pfund an Krypto-Kriminelle zu senden, die ein hohes Interesse an der Währung ausnutzen.

Er fügte jedoch hinzu: “Die Verbraucher sollten immer auf der Hut sein, insbesondere wenn sie gefälschte Websites und falsche Prominenten verwenden.”

Eine Reihe von Personen hat am Mittwoch ihre Screenshots in den sozialen Medien über die Benachrichtigung geteilt, die sie beim Öffnen der Natwest Mobile Banking App erhalten haben. Der Hinweis beginnt mit einer Meldung mit der Aufschrift: “Warnung: Erwägen Sie eine Investition in Bitcoin oder andere Kryptowährungen?” Natwest hat sich zum Ziel gesetzt, vier wichtige Punkte hervorzuheben, die berücksichtigt werden müssen, damit Kunden Krypto-Betrug erkennen und vermeiden können.

Die große britische Bank Natwest warnt Kunden mit Ratschlägen zur Vermeidung von Kryptowährungsbetrug
Natwest-Alarm in der Mobile-Banking-App. Quelle: Natwest

Der erste Rat weist Kunden darauf hin, dass dies ein Betrug ist, wenn jemand sie anruft und ihnen “große Gewinne verspricht” und ihnen anbietet, in Kryptowährungen zu investieren.

READ  Bundeskanzlerin Merkel verteidigt den Druck für Wirecard bei seinem China-Besuch 2019

Darüber hinaus sagt die Bank of England, dass Kunden immer die Kontrolle über ihre Kryptowährungsbrieftaschen haben sollten. Die Warnung zeigt an, dass “wenn Sie die Brieftasche nicht selbst einrichten oder nicht auf die Gelder in der Brieftasche zugreifen können, handelt es sich um einen Betrug”. In diesem Fall sollten Kunden “die Zahlung sofort einstellen”.

Die Bank gab daraufhin an, dass viele Kryptowährungshändler nicht bei der britischen Financial Conduct Authority (FCA) registriert sind. Sie betonte, dass Kunden immer ein Unternehmen verwenden sollten, das auf der FCA-Website registriert und aufgeführt ist. Die Natwest-Mitteilung endet mit einer Warnung:

Wenn Sie den obigen Rat ignorieren, können Sie Ihr gesamtes Geld verlieren.

Was halten Sie von Natwest’s Warnung und Ratschlägen zu Krypto-Betrug? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

HaftungsausschlussDieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein direktes Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf, zur Empfehlung oder Unterstützung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com Es bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder in Verbindung mit der Verwendung oder dem Vertrauen auf in diesem Artikel erwähnte Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht werden oder angeblich verursacht werden.