Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Das Flugzeug des ehemaligen Rangers-Aktionärs Mike Ashley flog um die Welt, während verpfuschte Steuerzahler Sports Direct unterstützten

Zuvor besessenes Düsenflugzeug Benachrichtigungen Der Mitwirkende Mike Ashley hat mehr als 90 Flüge um die Welt geflogen, da die Steuerzahler zig Millionen Dollar zahlen, um die Mitarbeiter von Sports Direct zu bezahlen.

Dassault Falcon 7X von Newcastle United hat in 12 Monaten 145.000 Meilen zurückgelegt und ist seit dem 1. Juni letzten Jahres an 34 Zielen in 15 Ländern gelandet.

Dies beinhaltete Reisen auf die Malediven, nach Dubai, Portugal, Miami, Orlando in Florida, Kreta, Mykonos und Zakynthos in Griechenland sowie nach Mallorca und Ibiza.

Basic Unternehmen Reisen während der Pandemie erlaubt.

Das 38-Millionen-Pfund-Flugzeug, das laut Hersteller “wie ein Kampfflugzeug damit umgeht” und sich in der Nähe der Schallgeschwindigkeit bewegt, hat auch mehrere Flüge zum und vom Flughafen London Luton durchgeführt, selbst nachdem Premierminister Boris Johnson die dritte Sperrung mit Wirkung zum 6. Januar angekündigt hatte …

Regierungsdaten zeigten, dass Sports Direct im Januar und Februar monatlich mehr als 5 Millionen Pfund geliefert wurde, um die Löhne der Arbeitnehmer zu zahlen, und zusätzliche Zahlungen an Arbeitnehmer in anderen Teilen seines Einzelhandelsimperiums, um das Geschäft am Laufen zu halten.

Wussten Sie, dass Sie mit den neuesten Nachrichten Schritt halten können, indem Sie den täglichen Newsletter abonnieren?

Wir versenden morgens und mittags einen Newsletter, der jeden Tag die neuesten Schlagzeilen abdeckt.

Außerdem versenden wir an Wochentagen um 17:00 Uhr Coronavirus-Updates und an Wochentagen an Sonntagnachmittagen eine ganze Reihe von Geschichten, die man unbedingt lesen muss.

Die Registrierung ist einfach, leicht und kostenlos.

Sie können Ihre E-Mail-Adresse in das Registrierungsfeld oben eingeben und auf Abonnieren klicken. Den Rest erledigen wir.

Siehe auch  Ein grünes Deutschland könnte den finanziellen Aufschwung Europas fördern

Alternativ können Sie sich registrieren und den Rest unserer Newsletter lesen Hier.

Es ist unklar, auf welchem ​​der 90 Flüge Ashley oder seine Komplizen waren.

Verständlicherweise besuchte er die Malediven im Dezember und zog dann nach Dubai, wo er sein Geschäft leitete, bevor er zu Besprechungen im Zusammenhang mit seiner Firma nach Miami ging.

Ein Sprecher von Ashley sagte: “Wir haben keinen anderen Kommentar als die, dass alle persönlichen Richtlinien, Verfahren und Protokolle, die für geschäftliche und persönliche Zwecke geeignet sind, befolgt wurden und weiterhin befolgt werden.”