Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Green Energy Initiative bezweifelt die Widerstandsfähigkeit Großbritanniens

Erneuerbare Energien werden bis 2050 den größten Teil der Energie ausmachen, aber die wichtigsten sauberen Energiequellen Großbritanniens – Sonne und Wind – sind wetterabhängig.

Was machst du, wenn das Wetter ruhig ist und wenn es bewölkt und bewölkt ist? Sagt Ian Staffel, Experte für nachhaltige Energie am Imperial College.

“Verlassen wir uns stark auf viele Gaskraftwerke, um diese Unterstützung zu bieten, oder können wir auf etwas kohlenstoffarmes umsteigen? Ich denke, das ist eine unserer großen Herausforderungen.”

Pinchbeck fügt hinzu, dass das Stromversorgungssystem bereit sein muss, um das extremste Wetter zu bewältigen, wenn sich der Klimawandel beschleunigt.

Experten behaupten, dass Energievielfalt und neue Speicherlösungen zur Lösung des Problems der Versorgung mit erneuerbaren Energien beitragen können.

Die Kernenergie, die immer noch ein Fünftel des britischen Stroms liefert, könnte die Versorgung steigern, da die Regierung plant, den Sektor anzukurbeln. In dem Weißbuch heißt es, dass die Minister “bis zum Ende dieses Parlaments mindestens ein großes Nuklearprojekt bis zu einer endgültigen Investitionsentscheidung liefern werden”.

Weitere Intraleiter, die es ermöglichen, Energie mit Nachbarn zu übertragen, die Stromspeicherung zu intensivieren und Biomasse oder Wasserstoff zu verbrennen, sind mögliche Lösungen, sagt Staffel.

Energieimporte werden ebenfalls an Bedeutung gewinnen, nachdem sie in den letzten Jahren ein Rekordhoch erreicht haben.

Der importierte Strom machte Ende 2020 7% des Angebots aus, da Großbritannien stark auf Erdgasimporte angewiesen ist, die mehr als ein Drittel seines Stroms ausmachen.

Diese Abhängigkeit wird nur noch zunehmen.

Eine neue Unterwasser-Stromverbindung zwischen Hampshire und der Normandie, Frankreich, wurde im Januar mit voller Kapazität in Betrieb genommen, während eine Verbindung mit Norwegen noch in diesem Jahr eröffnet werden soll. Derzeit sind fünf Schnittstellen aktiv, es gibt jedoch mehrere andere Pläne.

READ  Die Erholung der globalen Nachfrage hellt die wirtschaftlichen Aussichten für Europa auf »Borneo Bulletin Online