Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Die Europäische Zentralbank kann das PEPP ändern

Der deutsche Zentralbankgouverneur sagte CNBC am Mittwoch, dass die Europäische Zentralbank ihr Konjunkturprogramm im Zusammenhang mit dem Coronavirus anpassen könnte, da Beamte über die jüngsten Anstiege der Anleiherenditen besorgt sind.

Mitglieder der Europäischen Zentralbank haben davon gesprochen, dass der Anstieg der Renditen von Staatsanleihen in der Eurozone Ende Februar “unwillkommen und widerstanden werden muss” – und die Besorgnis hervorgehoben, dass die Kreditkosten für europäische Regierungen steigen und die wirtschaftliche Erholung der Region gefährden könnten.

Die Europäische Zentralbank hat versucht, die Kreditkosten im Zuge der Pandemie einzudämmen, indem sie ein Staatsanleihekaufprogramm, bekannt als PEPP, implementiert hat. Die jüngsten Bewegungen am Rentenmarkt könnten diese Bemühungen jedoch gefährden und zu weiteren Maßnahmen des Frankfurter Instituts führen.

“Wir haben Möglichkeiten, darauf zu reagieren”, sagte Bundesbank-Gouverneur Jens Weidmann am Mittwoch gegenüber Annette Weisbach von CNBC über steigende Anleiherenditen.

„Das Umweltschutzprogramm Pakistans ist flexibel und wir können diese Flexibilität nutzen, um auf eine solche Situation zu reagieren“, fügte er hinzu.

Das Pandemie-Notkaufprogramm der Europäischen Zentralbank wurde seit seiner erstmaligen Bekanntgabe im März 2020 hinsichtlich Dauer und Menge verlängert. Es soll derzeit bis März 2022 laufen und insgesamt 1,85 Billionen Euro (2,23 Billionen US-Dollar) umfassen.

Die Daten zeigten jedoch, dass die Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank in den letzten Wochen zurückgegangen sind. Obwohl die Zentralbank den Rückgang größerer Erholungen ankündigte, hinterfragten Analysten die Gründe für den Rückgang der Nettokäufe.

Auf die Frage, ob die EZB die Ankäufe wegen der höheren Kreditkosten wieder hochfahren könnte, sagte Weidmann: “Natürlich ist dies einer der Punkte auf dem Tisch, die Flexibilität zu nutzen, die wir bei der Umsetzung des Plans zum Schutz der Umwelt für den Frieden haben.” .”

READ  Newsroom - American Airlines bietet Kunden mehr Optionen für Lifestyle-Unterhaltung während des Flugs mit kostenlosem Zugang zu Rosetta Stone und dem Austausch von Fähigkeiten

“Aber der erste Schritt besteht wiederum darin, die Grundursachen zu analysieren und auch unsere Auswirkungen auf unser endgültiges Ziel der Preisstabilität zu sehen”, fügte er hinzu.

Die nächste Sitzung der Europäischen Zentralbank ist für den 11. März geplant.

Bundesbankpräsident Jens Weidmann.

INTS KALNINS | Reuters

Risiken beim Kauf von Staatsanleihen

Weidmann steht traditionell auf der restriktiven Seite der Geldpolitik und fordert weniger Interventionen der Zentralbanken. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch wies Weidmann auf die Risiken großer Staatsanleihenkäufe hin.

“Solche Käufe sind dennoch mit Risiken verbunden, zumal sie die Grenze zwischen Geld- und Fiskalpolitik verwischen können”, sagte er.

„Das Hauptproblem hier ist für mich, dass die Geldpolitik einen ausreichenden Abstand zur monetären Finanzierung der Regierung einhalten muss. Dazu gehört auch, sicherzustellen, dass die fiskalischen Impulse gesund bleiben“, fügte er hinzu.

In diesem Zusammenhang haben Beamte der Europäischen Zentralbank angedeutet, dass sie möglicherweise nicht den vollen Betrag der Staatsanleihenkäufe erreichen. Rede im Dezember, Präsident der Europäischen Zentralbank “Sie müssen nicht den ganzen Umschlag verwenden”, sagte Christine Lagarde.

Zukünftige Anreizentscheidungen werden wahrscheinlich von der Entwicklung der Pandemie sowie von der Preisdynamik abhängen. Die politische Mission der EZB besteht darin, die Inflation mittelfristig “nahe, aber unter 2 %” zu halten. Die Daten vom Januar zeigten, dass die Inflation mit 0,9% auf den höchsten Stand seit der Notfallkrise im Bereich der öffentlichen Gesundheit gestiegen ist.

Neben der Pandemie beschäftigt sich die Europäische Zentralbank auch mit Klimarisiken. Die Zentralbank prüft derzeit, wie sie „effektiv bei der Bekämpfung des Klimawandels“ vorgehen kann, und dies könnte zu einer Änderung einiger ihrer Politiken führen. Jüngste Berichte deuten jedoch darauf hin, dass es die Befürworter des Klimawandels enttäuschen könnte, indem es nur die Anleihen sogenannter umweltfreundlicherer Vermögenswerte kauft.

READ  Luzifer Staffel 6: Erscheinungsdatum, Besetzung, Episode und mehr

Deutsche Schuldenentscheidung

In der Heimat sind sich die Politiker über die Zukunft der deutschen Finanzen gespalten und manch einer fragt sich, ob die Schuldenbremse reformiert werden soll. Diese Politik wurde vor etwa einem Jahrzehnt eingeführt und schränkt die deutsche Regierung bei der Neuverschuldung ein.

Einige Politiker argumentieren jedoch, dass Berlin zur Ankurbelung der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie mehr Flexibilität braucht, um mehr auszugeben.

“Nach der Pandemie wird es darum gehen, die öffentlichen Finanzen wieder auf eine solide Grundlage zu stellen, da Deutschland langfristig vor größeren fiskalischen Herausforderungen steht”, sagte Weidmann auf der Pressekonferenz.

Als wichtige anstehende Ausgaben der Bundesregierung nannte er Renten, Gesundheitsvorsorge, Klimaschutz und Bildung.

Weidmann glaubt jedoch nicht, dass die Haushaltskonsolidierung über Nacht erfolgen sollte, sondern eher ein Prozess, der sich “angemessen über die wirtschaftliche Erholung” ausbreitet.

Er forderte jedoch alle europäischen Länder, nicht nur Deutschland, auf, ihre öffentlichen Finanzen wiederherzustellen.

“Aber alle Mitglieder der Währungsunion, nicht nur Deutschland, werden nach der Krise ihre Haushalte in Ordnung bringen müssen. Und in der Eurozone müssen die sehr hohen Schuldenquoten in der Eurozone zuverlässig zurückgeführt werden.”