Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutschland und Tschechien sind im Frauenhockey unschlagbar | Sport

Calgary, Alberta (AFP) – Julia Zorn, Julie Schaefer und Theresa Wagner erzielten ein Tor, Deutschland besiegte Dänemark am Montag bei der Hockey-Weltmeisterschaft der Frauen mit 3:1.

Zorn, Kapitänin der deutschen Nationalmannschaft, eröffnete mit ihrem zweiten Tor des Turniers die Wertung. Sie nutzte einen Dreher knapp über der blauen Linie und schickte einen Schuss aus dem rechten Kreis. Zorn traf in der letzten Minute der ersten Halbzeit ebenfalls den Pfosten.

Schiefer und Wagner – beide in der ersten WM – trafen nach drei Minuten in der zweiten Halbzeit zum 3:0. Schiefer traf nach einem Abpraller, und Wagner leitete den Pass von Anna Reich an die offene Seite des Netzes.

Die deutsche Torhüterin Jennifer Harris stoppte 22 Schüsse.

Dänemarks Kapitänin Josephine Jacobsen traf Mitte der dritten Halbzeit. Cassandra Rebstock Romm blockte 23 Paraden ab.

Deutschland (2:0) trifft am Mittwoch auf Tschechien (3:0), Dänemark (0:3) auf Ungarn (0-2).

Im letzten Spiel besiegte Tschechien Japan mit 4:0 hinter Toren von Dominika Laskova, Noemi Neubauerova, Alina Mills und Katerina Mrazova.

Klara Bislarova verzeichnete ihren ersten Abschluss in der Weltmeisterschaft – in ihrem 19. Match. Mills führt die Meisterschaft mit vier Toren an.

Japan spielt am Dienstag (1:1) gegen Ungarn.

Copyright 2021 Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.

Siehe auch  Puma unterzeichnet einen Vertrag mit Washington Sundar, Devdot Paddikal