Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Deutsche Quellen: Ziel von Real Madrid und Manchester United will Barcelona-Transfer

Deutsche Quellen: Ziel von Real Madrid und Manchester United will Barcelona-Transfer

Laut dem deutschen Journalisten Christian Falk (über Abseits erwischt)RB Leipzigs offensiver Mittelfeldspieler Dani Olmo, der mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht wird, will zum FC Barcelona wechseln. Der Spanier wäre auch offen für einen Wechsel in die Premier League.

Anfang dieses Monats behaupteten Berichte in Spanien, dass Olmo sich als mögliches Ziel für Real Madrid herausgestellt hatte, als die Sommersaison näher rückte. Der ehemalige Barcelona-Akademiemeister wird voraussichtlich in das letzte Jahr seines Vertrags mit Leipzig eintreten, das Schwierigkeiten hat, ihn zu verlängern.

Es wurde angedeutet, dass Olmo sehr daran interessiert ist, nach Spanien zurückzukehren und einem Wechsel zu Real Madrid trotz seiner früheren Loyalität gegenüber Barcelona positiv gegenüberstehen würde. Es wurde sogar darauf hingewiesen, dass zwischen den beiden Parteien bereits erste Kontakte stattgefunden hätten.

Christian Falk behauptet nun jedoch, dass Olmo am liebsten im Sommer zu Barcelona wechseln würde, obwohl er offen für einen Wechsel in die Premier League wäre, da Manchester United angeblich interessiert sei.

„Ein weiterer Bundesliga-Mittelfeldspieler, der in der Premier League heiß diskutiert wird, ist Dani Olmo. Der Spanier würde gerne zum FC Barcelona wechseln, ist aber einem Wechsel nach England nicht abgeneigt.“ sagte Falk.

„Auch Manchester United gehört zu den Interessenten, während Leipzig um die Vertragsverlängerung von Olmo ringt. Das Problem: Olmo wollte im neuen Vertrag eine sofortige Ausstiegsklausel für den Sommer 2023.“

Falk fügt hinzu, dass die Verhandlungen über einen neuen Deal in eine Sackgasse geraten sind, da Olmo eine Ausstiegsklausel beantragt hat, die in den neuen Vertrag aufgenommen wird, der ab demselben Sommer in Kraft tritt, was der Verein nur ungern tut.

Siehe auch  Ein Blick auf den Spielplan der German Open Badminton 2024

Während er sich auf das letzte Jahr seines Vertrags vorbereitet, steigen die Chancen auf einen Ausstieg, insbesondere da die Verhandlungen über eine Verlängerung ins Stocken geraten.

Aber da Olmo offenbar immer noch einen Wechsel nach Barcelona befürwortet und versteht, dass Vereine wie Manchester United und Tottenham auf dem Bild sind, bleibt abzuwarten, ob Real Madrid bereit ist, Olmo im Sommer zu verfolgen.