Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der „Omicron-Ausbruch“ in Großbritannien breitet sich aus – „Top 5“ der neuen Symptome von Covid, die entdeckt werden müssen

Laut der Zoe Health Study gibt es im Vereinigten Königreich derzeit schätzungsweise 30.842.268 asymptomatische Fälle, die asymptomatische Fälle nicht einschließen. Die Zahlen basieren auf PCR- und LFT-Daten (Lateral-Flow-Test), die am 14. Oktober 2022 aktualisiert wurden. „Die Infektionsraten werden jetzt mit einer zweitägigen Verzögerung berechnet, um uns bei der Verfolgung des Omicron-Ausbruchs zu helfen“, stellte das Forschungsteam fest.

Covid-Infektionen nehmen seit Mitte September stetig zu, und wie alle Viren entwickelt sich SARS-CoV-2 (das Covid verursacht) „rasend weiter“.

Daher ändern sich seine Fähigkeit, sich zu verbreiten und Menschen zu infizieren, sowie die Symptome, die es verursacht, im Laufe der Zeit.

Basierend auf täglichen Berichten über die Zoe Covid Study App variieren die „Top-Five-Symptome“ von Covid, die in den letzten Wochen aufgetreten sind, je nach Impfstatus.

Für diejenigen, die vollständig geimpft sind, gehören zu den gemeldeten Symptomen von Covid eine laufende Nase, Kopfschmerzen, Niesen, Halsschmerzen und anhaltender Husten.

Weiterlesen: Die WHO warnt vor „verheerenden“ anhaltenden Covid-Symptomen

„Wie wir festgestellt haben, können selbst Menschen, die eine oder zwei Impfdosen erhalten haben, immer noch anfällig für eine Ansteckung mit Covid sein.

„Symptome und Schweregrad variieren je nachdem, wie viele Impfungen Sie erhalten haben, wenn überhaupt.“

Während Covid-Tests seit längerem nicht mehr obligatorisch sind, wird Menschen mit Covid-Symptomen weiterhin geraten, „zu Hause zu bleiben“.

Dies soll dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verringern, das sich im Winter leichter ausbreiten kann, wenn mehr Menschen Zeit miteinander in Innenräumen verbringen.

Der Royal Voluntary Service ruft die Menschen auf, die COVID-Impfungen im Herbst und Winter zu unterstützen.

Es stehen Überwachungsaufgaben zur Verfügung, die die Begrüßung von Personen umfassen können, die zur Impfung kommen, Verwaltungsaufgaben und die Überwachung des Wartebereichs, in dem die Personen den Impfstoff verteilen.

Siehe auch  Weißrussische Flüge verboten, nachdem Ryanair "entführt" wurde

Freiwillige Helfer des NHS müssen sich zu mindestens einer Schicht pro Woche verpflichten, wenn Schichten verfügbar sind.

Für weitere Informationen besuchen Sie nhsvolunteerresponders.org.uk.