Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Der Bürgermeister von Burnham-on-Sea begrüßt Besucher aus der deutschen Partnerstadt

Der Bürgermeister hat eine Gruppe von 25 Besuchern aus der deutschen Partnerstadt Burnham-on-Sea offiziell in der Stadt willkommen geheißen – der erste Besuch seit fünf Jahren aufgrund der Pandemie.

Claire Leslie Millard und ihre Stellvertreterin Claire Sharon Perry trafen die Gruppe aus Fritzlar am Dienstagabend, dem 9. Mai, beim Empfang des Bürgermeisters im Princess Theatre.

Die Gruppe wohnt in den kommenden Tagen bei Gastfamilien in Burnham-On-Sea und Highbridge und besucht viele Sehenswürdigkeiten, darunter Wells, Street und die Umgebung.

Vor dem Rückflug nach Deutschland wird es außerdem ein Staatsessen im Batch Country Hotel in Lympsham geben.

Die Sekretärin der Twinning Society, Gillian Lane, sagte, die Besuche seien alle zwei Jahre erfolgt, bevor die Pandemie mehr als 30 Jahre andauerte.

Sie erzählte Burnham-On-Sea.com: „Die Besuche von Burnham und Fritzlar begannen 1989, als die Berliner Mauer fiel, und in den Jahren seitdem sind viele Freundschaften entstanden. „Es ist toll, unsere Fritzlarer Freunde wieder bei uns begrüßen zu dürfen.“

Marlisse Hare, Gruppenleiterin in Fritzlar, fügte hinzu: „Wir freuen uns, wieder in Burnham zu sein Zum ersten Mal seit 2018 aufgrund der Pandemie. Wir werden immer herzlich empfangen und lieben Burnham und die Umgebung.“

Bürgermeisterin Lesley Millard begrüßte die Gruppe auf Deutsch und sagte, sie sei „erfreut, sie wieder in der Stadt begrüßen zu dürfen“ und fügte hinzu, dass sie sich darauf freue, die Stadt im nächsten Jahr bei einem Gegenbesuch in Deutschland zu besuchen.

Zu ihren Ehren weht diese Woche eine deutsche Flagge am Hauptfahnenmast von Burnham neben dem Brunnen am Old Station Approach (siehe Abbildung oben). Fritzlar ist eine historische Stadt in der deutschen Region Hessen.

Siehe auch  Die Zahl der indischen Studierenden in Deutschland steigt laut einer Studie weiter