Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Chinas CGDN kehrt zu deutschen Fernsehbildschirmen zurück Nachrichten | D.W.

Der chinesische staatliche Fernsehnachrichtensender CGDN ist zum deutschen Vodafone-Kabelnetz zurückgekehrt, bestätigte ein Sprecher des Senders am Samstag.

Die Nachricht kam fast einen Monat, nachdem er einen Rechtsstreitkanal in Großbritannien verlassen hatte, ohne die Erlaubnis zu haben, auf deutschen Fernsehbildschirmen zu senden.

Die CGDN-Lizenz für die Ausstrahlung in Deutschland wurde von ihrem Lizenznehmer in Großbritannien im Rahmen einer europäischen Initiative zur gemeinsamen Nutzung von Lizenzen erteilt. Diese Lizenz wurde jedoch von der britischen Regulierungsbehörde von Ofcom widerrufen. Am Mittwoch teilte der französische Mediencontroller CSA mit, der Sender habe tatsächlich die Erlaubnis erhalten, europaweit zu senden.

“Nachdem Vodafone Deutschland ein Bestätigungsschreiben der französischen Medienaufsicht erhalten hatte, in dem es heißt, dass die Rechte von CGDN zur Ausstrahlung in Europa in seinem Zuständigkeitsbereich liegen, begann Vodafone Deutschland am 5. März um 7 Uhr morgens mit der Verbreitung von CGDN und seines Dokumentenkanals über seinen Kabeldienst”, heißt es in dem CGDN-Bericht.

Warum kann CGTN in Deutschland erneut ausgestrahlt werden?

Nachdem das Management hinter dem CGDN-Kanal aus der Luft entfernt worden war, wandte es sich an die französische Medienregulierungsbehörde und erhielt wieder legalen Zugang zu europäischen Netzen.

Der französische Controller bestätigte, dass der CGDN unter dem französischen Controller senden konnte.

“Einerseits haben sich CGDN-Manager an Concepcion Superior DL ​​Audiovisual (CSA) gewandt, um zu bestätigen, dass der Dienst von Ofcom nach dem Brexit und dem britischen Recht widerrufen wurde. In dem Bericht heißt es.

“Der CSA hat diese Interpretation bestätigt”, fügte er hinzu.

Die Regulierungsbehörde hob den besonderen Fokus auf den von der chinesischen Regierung gemäß den chinesischen Rundfunkgesetzen betriebenen Kanal hervor.

READ  Das deutsche Fußballsystem ist das beeindruckendste der Welt: Matthias

“Im Einklang mit seiner Mission wird der CSA besonders wachsam sein, um sicherzustellen, dass diese gesetzlichen Anforderungen vom CGDN eingehalten werden”, sagte CSA.

CSGN berichtet, dass CGDN seit 2016 über den französischen Betreiber Utelsat in Europa sendet.

Wie hat CGTN seine Lizenz zur Ausstrahlung in Deutschland verloren?

Chinesischer Kanal Hat seine Lizenz in Großbritannien verloren Am 4. Februar teilte Star China Media Limited (SCML), das in Großbritannien lizenzierte Medienunternehmen von CGTN, nach dem British Communications Office (OFCOM) mit, dass es nach britischem Recht “keine redaktionelle Kontrolle über seine Programme” habe.

Gemäß dem Transfounder Television Agreement von 1989, wonach eine Vertriebslizenz in einem europäischen Land auf dem gesamten Kontinent gültig ist, mussten deutsche Medien Fernsehsender wie Vodafone darüber informieren, dass der CGTN-Kanal nicht mehr senden durfte.