Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Bellingham erlaubte England, trotz deutscher Reisebeschränkungen dem Kader beizutreten

Es gab Befürchtungen, dass der Borussia Dortmund-Star in den nächsten 10 Tagen nicht bei den Drei Löwen auftreten könnte

Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Jude Bellingham wurde für den englischen Kader freigegeben.

Es gab Befürchtungen, dass der ehemalige Mann aus Birmingham den Anruf aufgrund des Covit-19-Protokolls verpassen würde, was ihn gezwungen hätte, bei seiner Rückkehr für eine lange Zeit isoliert zu sein.

Der FA bestätigte jedoch, dass Bellingham von deutschen Behörden spielen durfte.

Was würde gesagt

Der FA bestätigte die Nachricht in einem Tweet: “Nach dem neuesten COVID-Risiko-Update der deutschen Behörden darf Bellingham Jude morgen #TreeLions beitreten.”

So wird Bellingham-Manager Gareth Southgate für drei Spiele zur Verfügung stehen, beginnend zu Hause gegen San Marino am Donnerstag, Fortsetzung seiner Albanien-Tour am kommenden Sonntag und endend mit einem weiteren Heimspiel gegen Polen am 31. März.

Breites Bild

Aufgrund der schlimmen Covit-19-Situation in weiten Teilen Westeuropas besteht die Befürchtung eines möglichen internationalen Zusammenbruchs.

Es gab Befürchtungen, Truppen aus dem Gebiet zu entsenden, da Länder in der EU wie Deutschland und Frankreich gezwungen waren, sich bei ihrer Rückkehr zu isolieren.

Tatsächlich schien es eine Zeitlang nicht möglich zu sein, Nicht-EU-Ländern in Frankreich den Beitritt zu ihren Ländern für künftige Ausrüstungsgegenstände in ausgewählten Frankreich zu verweigern. Es gibt jedoch eine Kehrtwende.

Weiterlesen