Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Bei der Scheinmedaillenzeremonie wurde das englische Duo bei den Commonwealth Games von der UCI mit einer Geldstrafe belegt

Die International Cycling Union hat die Radfahrerin Sophie Unwin und ihre Fahrerin Georgia Holt mit einer Geldstrafe belegt, nachdem die beiden bei den Commonwealth Games eine „Schein“-Zeremonie mit geliehenen Medaillen veranstaltet hatten.

Trotz des dritten Platzes im Tandem-B-Sprint auf der Bahn wurden die beiden nicht offiziell mit Bronzemedaillen ausgezeichnet, da nur vier Teams teilnahmen, wobei das Reglement vorschrieb, dass in diesem Fall nur Gold- und Silbermedaillen vergeben werden.

Siehe auch  Premier League-Spiele 2021-22: Manchester City beginnt mit der Titelverteidigung bei Tottenham | Premier League