Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Argentinische und deutsche Beamte treffen sich, um wichtige Mineralien zu besprechen

Argentinische und deutsche Beamte treffen sich, um wichtige Mineralien zu besprechen

„Die argentinische Delegation unter der Leitung des Bergbauministers und in Begleitung von Gouverneuren hatte einen fruchtbaren Austausch mit den 15 Abgeordneten des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Abgeordnetenhauses. „Die deutschen Vertreter zeigten großes Interesse an der Exploration und Produktion wichtiger.“ „Mineralien wie Kupfer und Lithium auf argentinischem Territorium“, sagte Royons Büro in einer Erklärung. Medienmitteilung.

Dem Brief zufolge drehten sich die Diskussionen um die Rolle, die Argentinien bei der globalen Energiewende spielen könnte, insbesondere im Verhältnis zur Europäischen Union, da sich der Block in Richtung einer Diversifizierung der Lieferanten bewegt.

Die argentinischen Gouverneure erläuterten das Mineralienpotenzial jeder ihrer Provinzen und legten dabei besonderen Wert auf Bergbauprojekte, die Solarenergie nutzen und so kohlenstoffarme Betriebe fördern.

„Dieser umfassende Ansatz spiegelt das Engagement der Provinzen für verantwortungsvolle Industriepraktiken und Respekt für die Umwelt wider. Die lokale Bergbauindustrie ist eine Plattform mit großem Potenzial, von deutschen Fonds und Finanzinstrumenten zu profitieren. Diese Fonds sind darauf ausgelegt, die anspruchsvollsten Umweltstandards zu erfüllen.“ Bemerkenswert ist, dass diese argentinischen Provinzen diese Standards deutlich übertreffen.

Um diese bilaterale Zusammenarbeit insbesondere im Energie- und Bergbausektor zu stärken, werden die deutschen Parlamentarier, die mit der argentinischen Delegation zusammentrafen, im März 2024 das südamerikanische Land besuchen.

Siehe auch  Tipps für den Filmabend zu Weihnachten