Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Weltcupsieger Howitz tritt der neuen deutschen Organisation von Flick bei

Veröffentlicht am:

Berlin (AFP)

Am Mittwoch wurde bekannt, dass Weltmeister Benedict Hoodes der deutschen Nationalmannschaft als Trainer unter dem neuen Cheftrainer Hansie Flick zur Seite steht.

Der 33-Jährige leistet zusammen mit Flick-Mitarbeitern „zunächst nationalmannschaftsbezogene Führungsarbeit in einer Art Ausbildungsprogramm parallel zum UEFA-Aufbaustudium für Nationalspieler“, heißt es in einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes.

Sein Vertrag läuft bis zur WM in Katar, die im November 2022 beginnt.

The Howitz wird Teil des neuen Trainerstabs von Flix, der im kommenden Monat erstmals Deutschland leitet, beginnend mit drei WM-Qualifikationsspielen.

Flicks erstes Spiel findet am 2. September gegen Liechtenstein mit Spielen gegen Armenien und Island statt.

Die Deutschen sind derzeit Dritter in ihrer Qualifikationsgruppe, nachdem sie im März eine Schockniederlage hinter Spitzenreiter Armenien und Nordmazedonien hinnehmen mussten.

Als Deutschland im vergangenen Monat in Wembley im Achtelfinale des Finales der EM 2020 gegen England verlor, trat Flicks Vorgänger Joachim Low im vergangenen Monat nach 15 Jahren im Amt zurück.

Howitz ging letztes Jahr nach 11 Jahren auf Schalke in den Ruhestand, bevor Juventus und die Lokomotive seine Karriere in Moskau beendeten.

Der Innenverteidiger hat in 44 Länderspielen gespielt, unter anderem auf der linken Seite, als Deutschland im WM-Finale 2014 Argentinien besiegte.

Siehe auch  Rückgang im deutschen Einzelhandel signalisiert schwachen Start ins dritte Quartal