Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

TOKYO 2020 – Andy Murray und Joe Salisbury graben tief, um Tim Butts und Kevin Gravitz aus Deutschland niederzuschlagen

Andy Murray und Joe Salisbury vom Team GP haben tief gegraben, um sich ihren Platz für die nächste Runde der Olympischen Spiele zu sichern.

Die britischen Stars besiegten die Deutschen Tim Butts und Kevin Kravitz mit 6: 2, 7: 6 (7: 2) in geraden Sätzen und kämpften gegen Regenverzögerungen, Wetterbarrieren und späte Kämpfe von Gegnern.

Murray und Salisbury waren sehr beeindruckt, dass sie in der ersten Runde zwei Setzplätze gewonnen hatten, und setzten ihre Form gegen die Brits Butts und die Crowits fort.

Tokio 2020

Beobachten Sie, wie Murray und Salisbury auf das Erreichen der dritten Runde reagieren

Vor einer Stunde

Team GB startete stark, schlug die deutschen Gegner im ersten Spiel des Turniers und ging mit 2:1 in Führung, bevor es vom Platz gedrängt wurde.

Der Regen verzögerte den Beginn des Spiels und das Wetter behinderte das Spiel nach 14 Minuten Spielzeit.

Die Tennisstars kamen mit langer Verzögerung wieder raus, und Murray und sein Doppelpartner gerieten sofort unter Druck, mussten im ersten Spiel zwei Breakpoints retten.

Murray und Salisbury gewannen weiter an Selbstvertrauen, schlugen ihre Rivalen im siebten Spiel und gaben sich die Möglichkeit, das Set zu bedienen.

Salisbury, der nach der Umsetzungspause den Service übernahm, tat es für das Team GP, das den ersten Satz in 35 Minuten gewann.

Osaka stürzte in medizinische Vondrosova

Der erste Satz wurde größtenteils durch die Dominanz von Salisburys Aufschlag gewonnen, aber Murray und sein Partner attackierten 16 Sieger im Vergleich zu sieben der Gegner.

Murray und Salisbury begannen stark im zweiten Satz und forderten die Schuhe in seinem Aufschlagspiel ständig heraus. Die Deutschen verteidigten im ersten Spiel erfolgreich zwei Breakpoints und genossen dann im nächsten Aufschlagspiel einen seltenen Shut-Out.

Die Deutschen versuchten es erneut, wie sie es im ersten Satz getan hatten, und verteidigten im siebten Spiel zwei weitere Haltepunkte.

Die Briten Murray und Salisbury schossen, nachdem der Zwilling den großen Punkt gewonnen hatte big

Die Briten sorgten für einen Tiebreak im zweiten Satz und gingen kurz vor dem Ausbau ihres Vorsprungs kurz vor einem Super-Ass-Wechsel von Salisbury mit 4:1 in Führung.

Zwei fantastische Returns von Murray und dann Salisbury sorgten für den Sieg, wobei das britische Paar in der nächsten Runde gegen die Kroaten Marin Cilic und Ivan Dodik oder das amerikanische Duo Rajiv Ram und Francis Typo antrat.

Eurosport, Eurosport-Anwendung und ab Tokio 2020 Entdeckung +. Laden Sie die Eurosport-App für iOS und Android herunter.

Tokio 2020

„Wirklich enttäuscht“ Murray ist aus dem Einzel ausgestiegen und wird im Doppel spielen

25.07.2021 UM 03:33

Tokio 2020

Howard: Murray „kriegt“ die Olympischen Spiele – wie er sein Ego stoppte, um jedem Nervenkitzel hinterherzujagen

24.07.2021 um 12:27

Siehe auch  Wirtschaft der Eurozone führt trotz schwacher deutscher Performance - Business Direct | Geschäft