Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Tipps zum Kraftstoffsparen: Fordern Sie Fahrer auf, unbekannte Bremsschwellen zu nutzen, um Kraftstoff zu sparen

Jeder Autofahrer weiß, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen eine Gefahr darstellen können, insbesondere wenn die Kraftstoffpreise hoch bleiben. Ständiges Abbremsen und Beschleunigen wirkt sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch aus und kann dazu führen, dass Autofahrer viel Geld für Benzin und Diesel ausgeben.

Es gibt jedoch einen Trick, der es Fahrern ermöglicht, den Kraftstoffverbrauch ihres Autos zu verbessern, während sie auf Straßen voller geschwindigkeitsbegrenzender Hindernisse fahren.

Laut den Experten von Europäische AutoteileViele Autofahrer wissen nicht, dass kontinuierliches Fahren mit nur einer Geschwindigkeit durch holprige Straßen den Kraftstoffverbrauch drastisch verbessern kann.

Sie sagten: „Beschleunigung und Verzögerung während der Fahrt können bedeuten, dass zusätzlicher Kraftstoff verbraucht wird, und dazu gehört auch das Überfahren von Bremsschwellen. Wenn Sie also lernen, wie man mit ihnen richtig umgeht, können Autofahrer viel Geld sparen.

„Fahrer können unnötigen Kraftstoffverbrauch vermeiden, indem sie mit einer konstanten Geschwindigkeit fahren und vermeiden, zwischen Bremsschwellen zu stark zu beschleunigen oder zu bremsen, was passiert, wenn der meiste Kraftstoff verbraucht wird.“

Weiterlesen: Dringende Warnung an Besitzer von Elektroautos, da die Energiepreisobergrenzen steigen

„Wenn du langsam weiterfahren kannst, anstatt im Verkehr anzuhalten, ist das in Ordnung, aber du musst dir bewusst sein, dass du keinen Schmerz für andere Fahrer empfindest, indem du hinter dem Auto vor dir zu viel Platz lässt.

„Man muss auf den Motor hören, um sicherzustellen, dass man nicht überdreht, aber man muss genug verbrauchen, also ist es eine gute Balance, weil man nicht will, dass das Auto zu viel läuft.“

Während RAC davon ausgeht, dass die Preise weiter fallen werden, sind sie immer noch hoch.

Siehe auch  Die deutsche Wirtschaft soll 2022 um 3,7 % wachsen, heißt es in dem Bericht

Autofahrer müssen mit durchschnittlich 170,40 Pence pro Liter bleifreiem Benzin rechnen.

Weiterlesen: Fahrer aufgefordert, einen einfachen Knopf zu verwenden, um den Kraftstoffverbrauch um 7 % zu senken

Noch schlimmer sieht es für Besitzer von Dieselautos aus, die im Schnitt mit 182,70 Pence pro Liter rechnen.

Vor diesem Hintergrund wurden Autofahrer daran erinnert, in Supermärkten in ihrer Nähe einzukaufen, um zu versuchen, so viel Geld wie möglich zu sparen.

Autofahrer können auch Websites wie petrolprices.com besuchen.

Nach der Registrierung auf der Website müssen die Fahrer lediglich ihre Postleitzahl und ihre Reisebereitschaft eingeben.

Die Website stellt den Fahrern dann eine Liste der günstigsten Tankstellen in ihrer Umgebung zur Verfügung.

Mobile Benutzer können die App auch für den einfachen Zugriff unterwegs ohne Registrierung herunterladen.