Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Syrien Arabische Republik – Deutschland unterstützt die WFP-Hilfe in Syrien, da der humanitäre Bedarf ein beispielloses Ausmaß erreicht

Damaskus – Während Syrer darum kämpfen, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen, begrüßt das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) eine Spende des Auswärtigen Amtes (GFFO) in Höhe von 109 Millionen Euro, um Millionen lebensrettende Nahrungsmittel und Ernährung zu ermöglichen. Menschen, die in den Jahren 2021 – 2022 gefährdet sind. Heute, nach einem Jahrzehnt der Krise, sind satte 12,4 Millionen Syrer von Ernährungsunsicherheit bedroht – die höchste Zahl, die jemals seit Beginn des Konflikts verzeichnet wurde. Die Spende wird 4,8 Millionen Syrern den Zugang zu lebensrettenden Nahrungsmitteln und mehr als 600.000 Kindern Zugang zu nahrhaftem Essen über das Notschulnahrungsprogramm ermöglichen.

“Es gibt weniger Essen auf dem syrischen Tisch als je zuvor”, sagte Sean O’Brien, WFP-Direktor in Syrien. „Grundnahrungsmittel sind teurer denn je, und für die meisten Familien ist es jeden Monat schwieriger als beim letzten Mal. Millionen von Menschen sind zum Überleben und zur Verbesserung ihrer Ernährung auf Lebensmittel des WFP angewiesen, daher ist das WFP der anhaltenden Unterstützung der Bundesregierung zu Dank verpflichtet.“ für Familien im ganzen Land.”

Die deutsche Spende kam zu einem entscheidenden Zeitpunkt angesichts der syrischen Familien, die mit einem wirtschaftlichen Abschwung konfrontiert sind, mit hohen Lebensmittelpreisen, massiver Migration und jahrelangen anhaltenden Konflikten, die allein im vergangenen Jahr 4,5 Millionen Menschen in Ernährungsunsicherheit getrieben haben.

In den letzten zehn Jahren wurden 6,5 Millionen Syrer innerhalb des Landes vertrieben und 2,4 Millionen Kinder gehen nicht zur Schule. Die Unterstützung des WFP hilft den am stärksten gefährdeten Syrern beim Zugang zu lebensrettenden Nahrungsmitteln und stellt sicher, dass Kinder bessere Chancen auf eine bessere Ernährung und einen besseren Start ins Leben haben.

Siehe auch  Caliban kündigt neues Album an Jeetgeister kündigt alte Songs auf Deutsch für die Veröffentlichung im Mai 2021 an

Das WFP ist einer der größten Geber von GFFO für Syrien und hat Familien im ganzen Land geholfen, den Hunger zu bekämpfen, ihre Ernährung zu verbessern und ihr Leben wieder aufzubauen.

In Kontakt kommen

Für weitere Informationen kontaktieren Sie (E-Mail-Adresse: Vorname.Nachname@wfp.org):

Martin Benner, WFP / Rom, Mob. +39 345 614 2074

Thomson Pri, WFP / Genf, Mob. +41 79 842 8057

Martin Rents, WFP / Berlin, Telefon +49 (0) 30 206 1 4929, Mob +49 160 99 26 17 30

Abir Ettefa, WFP / Kairoer Mob. +2010 6663 4352

Jessica Lawson, WFP / Syrien, Mob. +963 965 077 834