Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Stichwort: Rezension zur Anniversary Edition (PS5).

Stichwort: Rezension zur Anniversary Edition (PS5).

Es ist seltsam, einen Klassiker wie Braid im Jahr 2024 zu rezensieren. Wenn man ins Jahr 2008 zurückgeht, als es erstmals auf Xbox Live Arcade veröffentlicht wurde, würde die Videospiellandschaft ganz anders aussehen als heute. Braid hat zusammen mit anderen Indie-Klassikern wie Super Meat Boy und Fez die gesamte Indie-Gaming-Branche verändert und in den Jahren nach seiner Veröffentlichung Hunderte, wenn nicht Tausende von Spielen inspiriert. Es bewies, dass unabhängige Schöpfer und ihre leidenschaftlichen Produktionen in digitalen Schaufenstern erfolgreich sein und sich gleichzeitig gegen die AAA-Veröffentlichungen der damaligen Zeit behaupten konnten. In den Jahren seit seiner Veröffentlichung hat sich Braid, in dem es eine Rolle spielte, zu einem der bekanntesten Indie-Spiele aller Zeiten entwickelt Indie-Spiel: Der Film. Obwohl es nie eine Fortsetzung gab, bietet Braid, Anniversary Edition Fans des Originals eine Ausrede, die Welt auf modernen Plattformen noch einmal zu erkunden.

Stichwort: Rezension zur Jubiläumsausgabe – Screenshot 2 von 4

Für diejenigen, die Braid nicht kennen: Das Spiel ist ein Puzzle- und Plattformspiel, bei dem es hauptsächlich um die Nutzung von Zeit geht. Sie spielen Tim, einen Mann, der sich auf den Weg macht, eine Prinzessin zu retten, die von einem bösen Monster gefangen genommen wurde (eine der vielen nicht ganz so subtilen Anspielungen auf Plattform-Tropen). Über den anfänglichen Aufbau hinaus ist die Geschichte weitgehend erläuternd. Zu Beginn jeder der sechs Welten des Spiels gibt es mehrere Bilderbücher, die einige leichte Storytelling-Elemente im Zusammenhang mit der größeren Erzählung bieten, aber es gibt noch viel zu entdecken. Abhängig von Ihren Vorlieben kann dies positiv oder negativ sein, aber es fügt der Welt, in die Sie geraten, eine zusätzliche Ebene des Mysteriums hinzu.

Siehe auch  London erhält eine neue Promo, die 2023 auf PC eingeführt wird

Wie erwartet besteht das Ziel jeder Stufe darin, die vor Ihnen liegenden Rätsel zu lösen, um das Ende des Levels zu erreichen. Dies erfordert eine Kombination aus dem Lösen von Rätseln, dem Zerstampfen von Feinden und dem Einsatz Ihrer Zeitreisefähigkeiten. Anstelle von Leben und Kontrollpunkten hat Tim die Möglichkeit, die Zeit zurückzuspulen, indem er eine Taste gedrückt hält. Diese Mechanik, kombiniert mit den fachmännisch gestalteten Rätseln, ist wohl das, was Braid seit so vielen Jahren von der Masse abhebt. Einen Fehler zu machen ist keine Strafe, sondern ein wesentlicher Teil des Rätsellösungsprozesses.

Jede Welt in Braid verwendet außerdem eine einzigartige Mechanik mit Zeitstempel. Manchmal bewegt sich die Zeit nur, wenn Sie es tun, und manchmal erzeugt das Zurückspulen eine Schattenversion Ihrer selbst, die Ihnen beim Lösen der Rätsel hilft. Dies sind oft die grundlegenden Werkzeuge, die Sie zum Sammeln der wichtigsten Sammelobjekte des Spiels benötigen: Puzzleteile. In den meisten Leveln gibt es ein paar Puzzleteile, die Sie sammeln können, normalerweise versteckt hinter einem schwierigen Puzzle. Ungeachtet ihres Aussehens sind diese Puzzleteile nicht optional und müssen alle eingesammelt werden, um die letzte Welt des Spiels und das Ende von Braid zu erreichen. Einige von Braids Rätseln sind unglaublich dumm oder eintönig (wenn man dich ansieht, bist du wankelmütiger Begleiter aus Welt 4), und ohne ein spezielles Hinweissystem im Spiel können diese Rätsel unglaublich frustrierend werden. Sofern Sie kein Meister im Lösen von Rätseln sind, benötigen Sie wahrscheinlich einen Leitfaden, der Ihnen hilft, alles zu sehen, was Braid zu bieten hat.

Stichwort: Rezension zur Jubiläumsausgabe – Screenshot 3 von 4

Während das Haupt-Gameplay von Braid mit der Originalveröffentlichung identisch ist, gibt es mit der Anniversary Edition einige Änderungen. Bemerkenswert ist, dass das Spiel eine komplette grafische Überarbeitung erhalten hat. Die visuelle Wiedergabetreue hat seit 2008 große Fortschritte gemacht, und mit diesem Remaster kommt ein lebendigerer, handgezeichneter Look. Wenn Sie jedoch den ursprünglichen Stil des Spiels bevorzugen, können Sie per Knopfdruck schnell zwischen neuer und klassischer Grafik wechseln. Dass diese Möglichkeit jederzeit verfügbar ist, ist bei einer so wichtigen Veröffentlichung immer eine nette Geste und zeigt auch, wie viel sich zwischen den Veröffentlichungen geändert hat. Darüber hinaus wurde ein Großteil des Tons des Spiels verbessert, mit neu abgemischten Titeln und verbessertem Sounddesign, was die grafischen Verbesserungen gut ergänzt.

Siehe auch  Die beliebtesten Xbox-Spiele – EAs Star Wars Battlefront 2 kehrt zurück, aber die Remaster scheitern

Neben der grafischen Aufwertung umfasst die Anniversary Edition auch ein bedienbares Federungssystem. Nachdem Tim das Spiel abgeschlossen hat (obwohl diese Einschränkung umgangen werden kann), gelangt er in eine neue zentrale Welt, in der er Türen betreten und die Level des Spiels noch einmal besuchen kann. Jetzt hat er auch die Möglichkeit, das Feedback der Entwickler beim Lösen der Level abzuspielen. In über 15 Stunden Kommentar diskutieren Jonathan Blow und andere Gäste das Spieldesign, die Atmosphäre, den Sound und die Absichten hinter jedem Rätsel. Für angehende Spieleentwickler und diejenigen, die Spieledesign lieben, ist dieser umfassende Einblick in Braid erstaunlich. Sie können das Spiel auch eine ganze Runde lang spielen, indem Sie sorgfältig ausgewählte Entwickler-Kommentarclips verwenden – ideal für wiederholte Durchspiele.

Stichwort: Rezension zur Jubiläumsausgabe – Screenshot 4 von 4

Für Gelegenheitsfans, die sich vielleicht nicht für die Designkapitel interessieren, gibt es auch ein paar neue Levels zu erkunden. Die meisten davon wurden in den globalen Feedback-Hub integriert und bieten einige alternative Leveldesigns, aber es gibt auch 13 völlig originelle Levels und einen neuen Satz Puzzleteile zum Sammeln. Da das Spiel bereits kurz ist (ungefähr sechs Stunden, wenn Sie ein erfahrener Puzzler sind), sind diese zusätzlichen Level ein netter Bonus, tragen aber nicht viel dazu bei, Ihre Gesamtspielzeit zu verlängern.

Abschluss

Braid ist zweifellos ein Klassiker, der die Indie-Gaming-Szene revolutioniert hat, und es enthält immer noch genug einzigartige Ideen, um es heute zum ersten Mal erleben zu lassen. Ob sich die Jubiläumsausgabe lohnt oder nicht, hängt jedoch weitgehend von Ihren Erfahrungen mit dem Original ab. Für Neueinsteiger ist dies aufgrund der verbesserten Grafik und der zusätzlichen Level die definitive Edition und der Kauf lohnt sich. Ebenso finden aufstrebende Spieleentwickler jede Menge Liebe und Ratschläge im umfangreichen Kommentarsystem des Spiels.

Siehe auch  PS1 zuerst auf PS5, PS4 Analyse fällt, es gibt Höhen und Tiefen

Für diejenigen, die Braid jedoch schon einmal ausprobiert haben, gibt es hier möglicherweise nicht genügend neue Inhalte, um einen Double-Dip zu rechtfertigen, es sei denn, Sie möchten wiederkommen. Ob Original oder Anniversary Edition, Braid ist immer noch ein Spiel, das jeder mindestens einmal ausprobieren sollte.