Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Spiegel TV und Curiositystream schließen sich dem deutschen Fernsehsender an

Spiegel TV bietet den linearen TV-Sender Curiosity in Deutschland in Partnerschaft mit den deutschen Medienunternehmen Spiegel und Outdentic sowie dem amerikanischen Streaming-Dienst Curiositystream an.

Im Zuge des Deals wird der Pay-TV-Sender Spiegel TV in Curiosity umbenannt und erhält Zuschauer in Wisson, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Partnerschaft fügt dem SVOD-Dienst von Curiosity Stream auch Hunderte von Stunden deutschsprachiger Programme hinzu.

Curiosity Stream, Spiegel TV und Atlantic werden Inhalte für den neuen Curiosity-Kanal bereitstellen, der weiterhin vom aktuellen Management-Team Michael Cloft von Spiegel TV unter der Leitung von Attendic und Patrick Horrell geleitet wird.

„Dies ist ein Meilenstein für Curiosity Stream, der unser Engagement zeigt, durch strategische Vertriebspartnerschaften weltweit zu expandieren“, sagte Clint Stingcomb, Präsident und CEO von CuriosityStream. „Deutschland ist bereits unser bester nicht englischsprachiger Marktplatz und wir freuen uns, mit Spiegel TV und Atlantic zusammenzuarbeiten, um die Marke Curiosity Millionen von Zuschauern und Abonnenten vorzustellen.

Patrick Horle, Geschäftsführer und Gründer von Autentic, fügte hinzu: “Es ist eine Partnerschaft zwischen gleichgesinnten Unternehmen, die alle die gleiche Vision teilen. Geschichten.”

Siehe auch  Gentings erstes in Deutschland gebautes Luxuskreuzfahrtschiff