Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Reckmann Yacht Equipment liefert riesige Rollreffanlagen für 127m Kuru

Reckmann Yacht Equipment liefert riesige Rollreffanlagen für 127m Kuru

Reckmann Yacht Equipment, ein Mitglied der Deutschen Yachten, hat drei maßgefertigte Furringer aus Edelstahl für 127 m geliefert Kuru, die größte Segelyacht der Welt. Jeder Froller wiegt rund 900 Kilogramm und bedient eines der größten Segelreviere, die je gesehen wurden. Die Pelze wurden an die Oceanco-Werft geliefert, wo die streng geheime Yacht gebaut wurde, angeblich im Auftrag von Amazon-Gründer Jeff Bezos.

Laut Markus Schuldt, CEO von Reckmann, umfasste das Projekt ein Jahr Planung und Berechnung durch drei Ingenieure, gefolgt von einem Jahr Produktion. Die Kürschnerausrüstung ist ein neuer Meilenstein in der 130-jährigen Geschichte von Reckmann, die 1988 mit dem Einstieg in das Superyacht-Geschäft begann Extrabit (36 m). Seitdem haben sie Pelze an große Projekte wie Georgia (48 m), Kokomo (60 m), Vertigo (66 m), Aglaia (66 m) und Aquijo (85 m) geliefert.

Furrings sind wesentliche Bestandteile des massiven und strukturell komplexen „Kuru“, eines Segelboots, das seit 2018 entwickelt wird. Rickman musste tief in den Entwicklungsprozess einsteigen, um die drei Furrings bereitzustellen, die für die hervorragende Technik der Yacht unerlässlich sind unvergleichlicher Lebensraum und außergewöhnliche Leistung. Die Kuru wird voraussichtlich bald in See stechen, und die Crew wird sich auf Rickmans Expertise verlassen, um den reibungslosen Betrieb der Yacht zu gewährleisten.


„Das ist ein ganz besonderes Geschäft, in dem wir uns als deutsches Unternehmen eine Alleinstellung erarbeitet haben“, sagt Markus Schuldt. „Deutsche Ingenieurskunst steht für uns für höchste Funktionalität und Betriebssicherheit.“


Kuro, Foto Hannes van Rijn

„Diese Gruppe wurde einst für hochspezialisierte Unternehmen wie Reckmann Yacht Equipment geschaffen. Die aktuelle Auslieferung von Reckmann demonstriert eindrucksvoll die außerordentliche Qualität unserer Mitglieder“, kommentiert Claus-Ehlert Meyer, Geschäftsführer des Arbeitskreises Deutscher Yachtsport.

Siehe auch  Verständnis des Fisker Ocean Cargo Space

Die Deutsche Yachten Business Group besteht aus handverlesenen deutschen Unternehmen, die im Bau und der Ausstattung von Yachten über 24 Meter Länge tätig sind. Der Arbeitskreis ist Teil des Deutschen Boots- und Schiffbau-Verbandes, dessen Mitglieder die führenden Unternehmen der deutschen Yachtindustrie vertreten. Derzeit gehören dem Arbeitskreis mehr als 60 Unternehmen aus ganz Deutschland an.

Kredite: Deutsche Yachting