Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Privatsphäre ist im heimischen Garten unerlässlich

Der eigene Garten ist eine Bereicherung für den Alltag. Dort erholt man sich von den Strapazen des Tages, kann seine Freizeit aktiv gestalten und erhält einen Rückzugsort in der Natur. Um sich im eigenen Garten sicher und ungestört zu fühlen, ist Privatsphäre unerlässlich. Man schützt sich auf diese Weise vor neugierigen Blicken von außen und sorgt für eine Wohlfühlatmosphäre ohne störende Einflüsse. Für die Errichtung eines Sichtschutzes gibt es mehrere Möglichkeiten.

Sichtschutzvarianten für jeden Bedarf

Als Sichtschutz eignet sich nicht für nur der klassische Holzzaun. Dieser erfreut sich immer noch größter Beliebtheit, dennoch gibt es auch andere geeignete Varianten. Was sollte man bei der Auswahl eines Sichtschutzes beachten? Um eine geeignete Auswahl zu treffen, sollte man seinen persönlichen Bedarf kennen und bestimmen. Möchte man eine Hecke pflegen oder ist eine pflegeleichte Variante erwünscht?

Beliebt sind Sichtschutzwände Garten. Diese sind in verschiedenen Varianten und Materialien erhältlich. Verschiedene Zaunelemente lassen sich in Eigenregie zusammenstecken und sorgen für eine moderne Optik. Sichtschutzwände Garten werden aus diversen Materialien hergestellt. Die Farbe, das Design und Material sollten stets passend zur Optik des Hauses und auch des Gartens gewählt werden. Hartholz eignet sich für einen rustikalen Stil oder für ein Boho-Ambiente. Mit etwas Farbe lässt sich ein Holzzaun hervorragend an andere Designs anpassen. Gartenhäuser Holz bieten ebenfalls einen Sichtschutz. Hinter dem Gartenhaus ist kein Zaun notwendig. Stehen Gartenhäuser Holz in der Ecke des Gartens, so ist es ausreichend, wenn Zäune an diese anschließen. Derzeit sind Gartenhäuser mit einer Überdachung oder einem anschließenden Carport besonders beliebt. Sie sind praktisch und bieten Platz für einen Lounge oder dienen als Unterstellmöglichkeit.

Siehe auch  Deutsche Konservative wetteifern um die Macht im Europaparlament - POLITICO

Hecken als Sichtschutz sind günstig und besonders beliebt

Heckenpflanzen sind als Sichtschutz hervorragend geeignet. Im Vergleich zu baulichen Alternativen bieten sie einige Vorteile. Zum einen sind sie günstiger als etwa Zaunelemente. Zum anderen überzeugen sie durch eine naturnahe Optik. Um eine geeignete Heckenpflanze zu finden, sollte man auf einige Eigenschaften achten. Für einen Sichtschutz sind vor allem schnell wachsende und immergrüne Heckenpflanzen geeignet. Vor dem Kauf einer Hecke sollte man jedoch beachten, dass Heckenpflanzen einen regelmäßigen Rückschnitt benötigen. Dennoch sind sie eine pflegeleichte und vor allem langlebige Alternative zu anderen Zäunen.

Holz als Sichtschutz

Holz ist ein viel genutztes Material, das eine lange Lebensdauer verspricht. Ob für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände Garten, es findet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Im Vergleich zu Aluminium ist es weniger witterungsbeständig und benötigt bei Bedarf etwas Pflege. Je nach Oberflächenbehandlung muss es abgeschliffen oder alter Lack abgebeizt werden. Eine frische Oberflächenbehandlung sorgt für ein ansehnliches Ergebnis, verlängert die Lebensdauer und erhöht die Widerstandsfähigkeit. Sichtschutzzäune aus Holz lassen sich leicht selbst bauen. Dabei sollte man seine persönlichen handwerklichen Kenntnisse berücksichtigen und sich nicht übernehmen. Bei einigen Anbietern stehen modulare Zaunelemente aus Holz zur Verfügung, die einfach ineinander gesteckt werden.

Sichtschutzzäune vom Fachmann

Nicht immer ist die Errichtung eines Sichtschutzzauns ohne fachliche Hilfe möglich. Das kann vielfältige Ursachen haben. Zum einen kann das Grundstück so gelegen sein, dass Zäune kompliziert aufzustellen sind. Dies kann bei Grundstücken in Hanglage der Fall sein. Die Beauftragung eines Fachunternehmens ist außerdem dann von Vorteil, wenn man körperlich nicht dazu in der Lage ist oder nicht die zeitlichen Ressourcen aufbringen kann, um einen Zaun selbst aufzustellen.

Siehe auch  Gerücht: Deutscher Händler listet Persona 5 Royal für Switch im Oktober

Entscheidet man sich dafür, einen Sichtschutzzaun von einem Unternehmen aufstellen zu lassen, so hat man mit höheren Kosten zu rechnen, als wenn man diese Maßnahmen selbst durchführt. Allerdings erhält man ein zufriedenstellendes Ergebnis in kurzer Zeit, da Fachunternehmen auf einen großen Erfahrungswert und das nötige Know-how zurückgreifen können. Zudem kann man sich vor der Entscheidung für ein bestimmtes Modell ausführlich beraten lassen und eine Entscheidung, die dem eigenen Budget entspricht, treffen.

Ein Zaun trennt nicht nur das Grundstück ab, sondern dient auch als Sichtschutz und somit sorgt auf diese Weise für die im eigenen Garten notwendige Privatsphäre. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um diesen Schutz zu errichten. Bei der Auswahl sollte man seine persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse berücksichtigen. Dann steht einem gelungenen Ergebnis nichts mehr im Weg.