Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Marvels Black Widow wurde an einen kleinen, unabhängigen australischen Regisseur übergeben. Und es passt perfekt

Kate Shortland ist nicht Ihr Standard-Mietmanager. Die australische Regisseurin ist bekannt für ihre Theaterstücke Close to the House of Art und hat in 20 Jahren drei Spielfilme und einige TV-Arbeiten gemacht.

Und obwohl die Features qualitativ hochwertige Arbeit sind, wurde es in Cannes und Sundance mit großartigen Kritiken akzeptiert, aber es hat die Kinokassen nicht ganz verbrannt.

Salto (2004), Wissen (2012) und Berlin-Syndrom (2017) ist ein bescheidenes und intensives Charakterdrama, das sich auf junge weibliche Charaktere konzentriert, die eine Art dysfunktionale Beziehung zu ihrem männlichen Gegenstück haben. Es gibt wenige (wenn überhaupt) Spezialeffekte. Dies sind charaktergesteuerte Geschichten, die in natürlichen und realistischen Umgebungen spielen.

Die Australierin Kate Shortland führte beim neuesten Marvel-Film Regie.
AAP Foto/Dean Lowes

Daher ist es interessant, dass Shortland als Regisseur des neuesten Marvel-Films Black Widow ausgewählt wurde, der diese Woche in die Kinos kommt.

Black Widow ist so weit von Shortlands früherer Geschichte und Ästhetik entfernt, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass ein Marvel-Fan Shortland als seine erste Wahl als Regisseur hat – vorausgesetzt, er wird ihren Namen jemals kennen.

Aber wenn man sich ihre früheren Filme und das Marvel Cinematic Universe genau ansieht, gibt es einige erstaunliche Ähnlichkeiten, insbesondere in Bezug auf die Heldinnen.

Tatsächlich macht Shortlands forensische Untersuchung der Kämpfe, die den Schmerz und die Stärke einer Frau ausmachen, sie zur perfekten Wahl für die Regie dieses Films.



Weiterlesen: „Ich hatte noch nie einen Superhelden wie mich“: Marvels neue, kulturell vielfältige und schwule Helden spiegeln unsere Zeit wider


Verträumte Pubertätsgeschichten

Somersault, geschrieben und inszeniert von Shortland, ist die Coming-of-Age-Geschichte eines Teenagers, der von zu Hause in die schneebedeckten Felder von Jindabyne flieht. Der Film befasst sich mit der wachsamen Sexualität der Hauptfigur und wie sie sich auf ihre Umgebung auswirkt.

Es ist ein komplexes, aber dennoch subtiles Werk, mit hochklassiger Kinematographie, die ein schweres Tempo erzeugt.

Shortlands Ästhetik ist sehr europäisch. Ihre Filme haben eine traumhafte Qualität, die durch gedämpfte Farben und gedämpftes Licht verstärkt wird.

Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass die nächsten beiden Shortland-Filme in Deutschland produziert werden.

Lore’s Story, geschrieben von Shortland zusammen mit Robin Mukherjee und basierend auf einer Geschichte der Romanautorin Rachel Seifert, spielt kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem fünf deutsche Kinder aus Angst vor sowjetischen Truppen in das Haus ihrer Großmutter in Sicherheit gebracht werden müssen.

Shortland webt eine süße Geschichte über die Fürsorge von Geschwistern gegen Bedrohungen von außen, und hinter dieser Geschichte verbirgt sich eine Beziehung zwischen der Hauptfigur Lore und einem jungen jüdischen Jungen, einem Überlebenden des Konzentrationslagers.

The Berlin Syndrome, geschrieben von Sean Grant und basierend auf dem Buch von Melanie Justin, ist die Geschichte eines jungen australischen Reisenden, der in Berlin einen Einheimischen trifft. Bald wird sie in seiner Wohnung als Geisel gehalten und gezwungen, seine “Freundin” zu werden.

In jedem dieser Filme sind die Hauptfiguren zerbrechliche, schwache und isolierte Frauen in unbekanntem Terrain. Im Verlauf der Geschichte finden sie Stärke durch ihren Kampf gegen widrige Situationen und feindliche Charaktere.

Dies sind introspektive Geschichten, die sich auf den Charakter mit sexuellen Untertönen konzentrieren.

Komplizierte CGI-Frauen

Es gibt keinen Realismus in Black Widow. Keine weiche Beleuchtung mit langsamen, charaktergesteuerten Indoor-Ferngläsern. Es ist eine Handlung mit wenig Zeit für Nuancen: Stückwerk, produziert in riesigen Greenscreen-Studios, mit computergenerierten Visuals, die einen Großteil des Films ausmachen.

Die Titelfigur von Scarlet Johansson teilt jedoch viele der gleichen Qualitäten wie die anderen Hauptfiguren in Shortland.

Stillproduktion: Das Gespräch von Florence Poe und Johansen
Zwischen Pony kann Shortland eine süße Geschichte über eine Frau erzählen, die erwachsen wird.
© Marvel Studios 2021

Das Marvel-Universum wächst ständig mit neuen Filmen und Fernsehserien, die die Entstehungsgeschichten von Nebenfiguren erkunden. In diesem Film entdecken wir, dass die Schwarze Witwe nach ihrer Kindheit voller Not und Missbrauch ihre Stärke beanspruchen musste. Und genau wie die anderen weiblichen Charaktere in Shortland versuchen die Männer in ihrem Leben, sie zu kontrollieren und zu kontrollieren.

Johansson hat Black Widow in sechs früheren Marvel-Filmen porträtiert. beim 2018 sagte sie:

Ich denke, es gibt definitiv eine Gelegenheit, “The Widow” als eine Frau zu erkunden, die allein kam und für sich selbst unabhängige und aktive Entscheidungen traf, vielleicht einmal in ihrem Leben.

Mit der Marvel-Franchise auf der Suche nach mehr Vielfalt in ihren Kreativteams 70 Regisseure Sie wurden für diesen Film interviewt.

Shortland erzählte Variety, dass sie sich nicht vorstellen kann, einen Film zu drehen, der auf CGI-Effekten und hochgradig maßgeschneiderten Kampfszenen basiert. Zuerst ist sie Wir haben es abgelehnt.

Aber Johansson mochte die vorherigen Shortland-Filme Zahlen Es ist schwer für sie, Regie zu führen, und sie hat hart gearbeitet, um Shortland davon zu überzeugen, den Job anzunehmen.

Die Beziehung, die Shortland zu Johansson empfand, sowie Johanssons Erklärung von Black Widows Charakter als Parallele zu Shortlands eigenen Filmen, letztendlich überzeuge sie das Kommando zu übernehmen.

Frauen, die im Angesicht von Traumata Kraft finden, führen die Erzählung jedes Land-Kurzfilms. In Black Widow fängt Shortland mit der Komplexität und dem unverwechselbaren visuellen Stil ihres Charakters die ruhigsten Momente ein. Ihre künstlerische Erzählung ist ebenso Teil des Films wie Explosionen und Superhelden-Schlägerei.

READ  Ramstein verschiebt das Konzert in New Jersey erneut und verlängert es bis 2022