Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Kwasi Quarting plant die Abschaffung der Höchstgrenzen für Boni für Banker | Quasi Quartier

UK-Berater, Quasi QuartierEr soll planen, die Bonusobergrenzen für Banker in einem kontroversen und zeitlich festgelegten Schritt abzuschaffen, um mehr Talente in die City of London zu locken.

Eine Quelle in der Nähe von Kwarteng bestätigte, dass der Kanzler erwäge, den Deckel zu öffnen, bestätigte jedoch, dass keine Entscheidung getroffen worden sei.

Es ist bekannt, dass die Minister besorgt sind, dass die Stadt gegenüber anderen Finanzzentren verlieren könnte. Die Quelle wies darauf hin, dass Paris Einkommenssteuersätze von 30 % anbietet, um Investmentbanking-Profis anzuziehen. Sie sagten, die Kanzlerin glaube, dass die britischen Steuereinnahmen erhöht werden könnten, wenn die Stadt mehr Banktalente anziehen könnte.

Nach Angaben der Financial TimesKwarteng will die nach dem Finanzcrash von 2008 auferlegten Regeln aufheben, die Boni auf das Doppelte eines Mitarbeitergehalts begrenzten. Es ist Teil dessen, was er „Big Bang 2.0“ nennt – die Post-Brexit-Kampagne, um die Stadt wettbewerbsfähiger zu machen.

Aber die Idee wird angesichts der Vorhersagen einer Gegenreaktion zu einer Zeit, in der viele es tun, weithin in Frage gestellt Familien kämpfen mit den Lebenshaltungskosten.

Andrew Sentance, ein Mitglied des geldpolitischen Ausschusses der Bank of England während und nach der Finanzkrise, sagte, es sei ein „sehr schlechter“ Zeitpunkt, um eine Erhöhung der Boni für Banker in Betracht zu ziehen.

In der Sendung Today von BBC Radio 4 sagte Sentance am Donnerstag: „Es sendet ein etwas verworrenes Signal, wenn die Menschen in Bezug auf die Lebenshaltungskosten unter Druck stehen und die Regierung versucht, Lohnkontrollen im öffentlichen Sektor zu fördern.“

Er fügte hinzu: „Es scheint kein guter Zeitpunkt zu sein, Bankern gleichzeitig größere Boni zu ermöglichen. Es mag einige langfristige Argumente dafür geben, diese Politik zu verfolgen, aber ich denke, der Zeitpunkt wäre sehr schlecht, wenn sie es jetzt tun würden. ”

Siehe auch  Starke Wirtschaft, Top-Universitäten, saubere Umwelt - Vorteile der Zuwanderung nach Deutschland - ThePrint

Professor Susan Michy, Direktorin des Zentrums für Verhaltensänderung und wissenschaftliche Beraterin der Regierung, zwitschern: „0,3 % der britischen Wähler haben für Truss als Premierminister gestimmt. Es lohnt sich, sich daran zu erinnern, wenn man die Kabinettspolitik bewertet, wie die späte Abschaffung von Maßnahmen zur Bekämpfung von Fettleibigkeit und die Anhebung der Obergrenze für Boni für Banker (die bereits das Doppelte ihres Gehalts betragen), während man andere fragt Löhne anpassen.“

Lionel Barber, ehemaliger Chefredakteur der Financial Times, schrieb auf Twitter, dass der Umzug auch sein werde „Politisch giftig“.

„Wir müssen durchsetzungsfähig sein und die Dinge anders angehen“, soll Kwarteng vergangene Woche einem Citi-Manager gesagt haben. Er soll Verständnis für die Beschwerden der Stadt haben, dass EU-weite Regeln zur Begrenzung von Boni nach dem Zusammenbruch die Grundgehälter in die Höhe treiben und die Kosten für die Banken erhöhen.

Quellen sagten der Financial Times, Kwarteng wolle die Wettbewerbsfähigkeit der Stadt gegenüber New York, Frankfurt, Hongkong und Paris sowie ihre steuerlichen Anreize stärken, um Top-Banker anzuziehen.

Ein Finanzier sagte der Zeitung, die Abschaffung der Bonusobergrenze sei eine „klare Dividende für den Brexit“. Etwas, das man als Gewinn präsentieren kann.“

Es wird erwartet, dass Labour sich dem Plan widersetzt. Als die Idee im Juni zum ersten Mal vorgeschlagen wurde, beschrieb Labour-Chef Keir Starmer sie als „eine Gehaltserhöhung für Banker und eine Kürzung der Gehälter der Bezirkskrankenschwestern“.