Limburger Zeitung

Deutsche und europäische Nachrichten, Analysen, Meinungen und aktuelle Nachrichten des deutschen internationalen Senders.

Kidscreen »Archiv» Shows der Woche: Toon2Tango, Sesame, MGA

Disney + Hotstar

Die kanadische Produktionsfirma Syon Media und die in Los Angeles ansässige J-Toon Productions haben einen Übertragungsvertrag mit dem globalen Fernsehsender für Zeichentrickserien unterzeichnet Strände (Im Bild).

Die 52 x 11-minütige Komödie richtet sich an Kinder zwischen 6 und 11 Minuten und folgt einer Gruppe von Vögeln, die ein Resort auf einer tropischen Insel betreiben. Es wird diesen Herbst auf SVOD in Brunei, Kambodscha, Osttimor, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar, Palau, Papua-Neuguinea, den Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam starten.

Strände Es wurde im Rahmen eines gemeinsamen Projekts von J-Toon und Syon im Jahr 2017 produziert.

ABC Australien

Der Verlag entschied sich für das kanadische Animationsstudio Big Jump Entertainment Große Worte, kleine Geschichten Premiere am 12. Juli. Diese 65 x 2 Minuten lange Bildungsserie bringt Kindern im Vorschulalter durch alberne Geschichten verschiedene Wörter bei. Die 2D-animierten Kurzfilme basieren auf einer Reihe von gleichnamigen Büchern, die von Judith Henderson geschrieben und von T.L. McBeth illustriert wurden. Es wurde erstmals im Juni auf kanadischen TVOKids ausgestrahlt.

Sesam-Workshop

Die Non-Profit-Organisation hat German Studio 100 zum Lizenzagenten im deutschsprachigen Raum ernannt. Studio 100 verwaltet Konsumgüter, Live-Shows, Apps und Einzelhandelsveranstaltungen für Sesamstraße, regionale Version von Sesamstraße Es wird mit Sesame Workshop und dem deutschen NDR-Verlag koproduziert.

Studio 100 ist der zweite internationale Lizenzagent, der von Sesame in ebenso vielen Wochen ernannt wird. Letzte Woche hat das Unternehmen einen Vertrag unterzeichnet, der es Sony Creative Products ermöglicht, Verbraucherprodukte und Einzelhandelsbemühungen dafür abzuwickeln Sesamstraße in Japan.

Toon2Tango

Curiosity Ink von Grom Social Enterprises hat sich mit der deutschen Produktionsfirma zusammengetan, um die bevorstehende E-Commerce-Site von Grom Santa.com in eine spezielle animierte Musikshow mit dem gleichen Namen für die Weihnachtszeit zu verwandeln.

Siehe auch  Marvels Black Widow wurde an einen kleinen, unabhängigen australischen Regisseur übergeben. Und es passt perfekt

Die lange, besondere Geschichte dreht sich um einen jungen Zwerg, der den glamourösen alten Heiligen Nick überzeugen muss, aus dem Ruhestand zu kommen und seine Werkstätten vor den Robotern zu retten, die ihn ersetzt haben. santa.com Es befindet sich derzeit in der Entwicklung und wird voraussichtlich 2023 ausgeliefert. Toon2Tango wird den weltweiten Vertrieb übernehmen.

Die E-Commerce-Site soll im November 2021 starten und bietet personalisierte Geschenke, eine Nordpol-Tour, Weihnachtsspiele und virtuelle Besuche beim Weihnachtsmann.

MGA-Unterhaltung

toyco arbeitet mit VeVe zusammen, um einen nicht fungiblen Token (NFT) zu entwickeln, um digitale Sammlerstücke in limitierter Auflage basierend auf ihren Marken herzustellen. Beginnend mit LOL Surprise! Die Unternehmen werden einzigartige 3D-animierte Modelle der Charaktere veröffentlichen, die Kinder in der App kaufen können. Diese digitalen Inhalte sind laut einer Pressemitteilung die ersten Perversionsprodukte für Kinder auf der VeVe-Plattform.

VeVe hat nach Angaben des Unternehmens seit Dezember mehr als 350.000 Downloads erzielt und mehr als 580.000 digitale Sammlerstücke verkauft. Andere Figuren, die kürzlich auf den NFT-Zug aufgesprungen sind, sind Mattel und das australische Animationsstudio Xentrix, das Pläne zur Gründung einer digitalen Abteilung angekündigt hat, die sich auf die Erstellung digitaler Güter konzentriert.